Anmeldung


Zugangskennung anfordern
   Rubriken
Aktuelle Übersicht
  - Neueste
  - Suche
  - Gästebuch
Vermischtes
  - Stadt Burgdorf
  - Stadt Lehrte
  - Stadt Sehnde
  - FFW Lehrte
  - Region Hannover
  - Polizei Hannover
  - Polizei BS
Politik & Wirtschaft
Kultur & Freizeit
  - Veranstaltungen
  - Termin melden
Film & Video
Lyrik & Cartoons
Sport & Spiel
Überregional
  - Tagesschau.de
  - Spiegel Online
  - Handelsblatt
  - Heise Online
  - Telepolis

Altkreis Nachrichten abonieren
  Newsletter
Ich möchte den wöchentlichen Altkreis-Newsletter kostenlos

   Rubrik: Wirtschaft und Politik
vorheriger Artikelnächster ArtikelArtikel druckenMit Facebook-Freunden teilenBei Google Bookmarks eintragen
Fahrschein für InhaberInnen eines Substutionsausweises


-- Gruppenvorsitzender
-- Julian Klippert
-- Osterstraße 60
-- 30159 Hannover
-- 0511/ 616 25353

Herrn
Regionspräsidenten
Hauke Jagau.
Übrige Fraktionen z.K

- Im Haus-

Hannover, 26.05.2018

Antrag der Gruppe „Die REGION“ gemäß § 8 der Geschäftsordnung

Fahrschein für InhaberInnen eines Substutionsausweises
In die Sitzung des Ausschuss für Soziales, Wohnungswesen und Gesundheit am 14.08.18
In die Sitzung des Verkehrsausschusses am 21.08.18
In die Sitzung des Regionsausschusses am 28.08.18
In die Sitzung der Regionsversammlung am 25.09.18
Antrag: InhaberInnen eines Substitutionsausweises ist die kostenfreie Fahrt mit dem ÖPNV zu ermöglichen. Dabei soll der Substitutionsausweis als Fahrkarte gelten. Diese Regelung soll mit den Tarifänderungen zum 01.01. 2020 in Kraft treten.

Begründung: Substituierende EmpfängerInnen von Leistungen nach SGB II erhalten in Abhängigkeit zum Aufenthaltsort ihres Substitutionsarztes einen Zuschuss zu den Fahrkosten, wenn der vorgesehene Regelsatz nicht ausreicht. Dies läuft in der Regel auch unproblematisch ab, allerdings zeigt sich in der Praxis, dass substituierte Menschen aufgrund ihrer schweren, grundsätzlich lebensbedrohlichen Erkrankung und notwendigen Substitution, nicht immer umfänglich in der Lage sind dies auch in den Kauf notwendiger Fahrkarten umzusetzen. Um sowohl den betroffenen Menschen zu helfen, als auch die jeweilige Sozial- und Justizverwaltung zu entlasten, soll ermöglicht werden, dass die InhaberIn eines Substitutionsausweises grundsätzlich den öffentlichen Nahverkehr nutzen kann.




Julian Klippert

Autor/Redakteur: Jürgen Hey (JH)
Homepage: https://pirat-juergen.blogspot.de/
Bilder: Jürgen Hey
Erstellt am 22.08.2018
2699 mal gelesen.

   © 1998-2019 Altkreis Nachrichten
   Über den Autor
Jürgen Hey
aus Burgdorf
>> Nachricht senden
   Artikel von Jürgen Hey
   Stadtplan [-]
Bitte aktivieren Sie bei Ihrem Browser JavaScript, um die Karte anzuzeigen!
   Wirtschaft und Politik