Anmeldung


Zugangskennung anfordern
   Rubriken
Aktuelle Übersicht
  - Neueste
  - Suche
  - Gästebuch
Vermischtes
  - Stadt Burgdorf
  - Stadt Lehrte
  - Stadt Sehnde
  - FFW Lehrte
  - Region Hannover
  - Polizei Hannover
  - Polizei BS
Politik & Wirtschaft
Kultur & Freizeit
  - Veranstaltungen
  - Termin melden
Film & Video
Lyrik & Cartoons
Sport & Spiel
Überregional
  - Tagesschau.de
  - Spiegel Online
  - Handelsblatt
  - Heise Online
  - Telepolis

Altkreis Nachrichten abonieren
  Newsletter
Ich möchte den wöchentlichen Altkreis-Newsletter kostenlos

   Rubrik: Wirtschaft und Politik
vorheriger Artikelnächster ArtikelArtikel druckenMit Facebook-Freunden teilenBei Google Bookmarks eintragen
Neues von der Megahubanlage in Ahlten
Bahn informierte erneut die Bürger.
Bahnexperten richten sich ein.Die Experten zur Vorstellung der Anlage.1.50 Zuhöhrer.Einige Fragen wurden gut beantwortet.Pläne waren viele da.
Die Bahn informierte die Bürger erneut
über die neue Megahub-Anlage in Ahlten.
Die Veranstaltung fand diesmal am Donnerstag
um 17.30 Uhr im Kurt- Hirschfeld- Forum statt.
Es waren etwa 150. Zuhörer gekommen, viele
kamen aus Ahlten.
Alle Fragen außerhalb von der Hubanlage, wie
Verkehr auf Schienen und Straßen,
durften nicht beantwortet werden.


Hauptfrage Lärm.
50% weniger Lärm durch die neuen Lärmschutzbremsen.
Bis 2020 könnten alle 180.000. Tausend Waggon in Deutschland,
ausgestattet sein. Bei 400.000. ausländischen Waggon,
wäre das auch wünschenswert. Aber darauf hat die Bahn,
keinen Einfluss.
8.% der Waggon hat schon die leisen Bremsen.
Man hatte zuvor gedacht, der Verkehr würde in Zukunft
über die Straße laufen, sonst wären die Bremsen
schon vermehrt erneuert worden.

II. Die voll ausgelastete Hubanlage wird 59. Dezibel, am Tag
und 49. Dezibel in der Nacht nicht überschreiten.
Etwa 55. Häuser liegen etwas darüber und haben
Anspruch auf Lärmschutz.
Die Erhebungen wurden im letzten Jahrhundert gemacht.
Aber alles ist schon 2005 genehmigt worden,
obwohl schon vorher Häuser abgerissen
und auch neu gebaut, worden sind.
Diese Veränderungen waren der Bahn nicht bekannt.

III.Zugmenge.
Tagsüber werden anfangs 4. Güterzüge mehr als Heute,
in Lehrte „ankommen“.
Nachts bis zu 16. zusätzliche Züge.
Am Wochenende ruht der Verkehr.
Irgendwie müssen die „ankommenden Züge“,
ja auch einmal wieder fortfahren ?

IV. Diskussion.
Alle Fragen, die die Bahn nicht beantworten durfte,
wurden an den Bürgermeister von Lehrte angedient.
Auf eine Frage, an wen er sich denn wenden solle,
erklang ein Zwischenruf aus dem Hintergrund.
„An den Bürgermeister“, worauf der Moderator,
die Frage beglückt an den Bürgermeister weiterleitete.

Die Experten ...

1.50 Zuhöhrer...

Einige Fragen...

Pläne waren v...

Autor/Redakteur: JÜRGEN BRUNS (jjb)
Homepage: http://www.jürgen-bruns.de
Erstellt am 07.03.2014
3827 mal gelesen.

   © 1998-2019 Altkreis Nachrichten
   Über den Autor
JÜRGEN BRUNS
aus Lehrte
>> Nachricht senden
   Artikel von JÜRGEN BRUNS
   Stadtplan [-]
Bitte aktivieren Sie bei Ihrem Browser JavaScript, um die Karte anzuzeigen!
   Wirtschaft und Politik