Anmeldung


Zugangskennung anfordern
   Rubriken
Aktuelle Übersicht
  - Neueste
  - Suche
  - Gästebuch
Vermischtes
  - Stadt Burgdorf
  - Stadt Lehrte
  - Stadt Sehnde
  - FFW Lehrte
  - Region Hannover
  - Polizei Hannover
  - Polizei BS
Politik & Wirtschaft
Kultur & Freizeit
  - Veranstaltungen
  - Termin melden
Film & Video
Lyrik & Cartoons
Sport & Spiel
Überregional
  - Tagesschau.de
  - Spiegel Online
  - Handelsblatt
  - Heise Online
  - Telepolis

Altkreis Nachrichten abonieren
  Newsletter
Ich möchte den wöchentlichen Altkreis-Newsletter kostenlos

   Rubrik: Wirtschaft und Politik
vorheriger Artikelnächster ArtikelArtikel druckenMit Facebook-Freunden teilenBei Google Bookmarks eintragen
DGB Ortskartell Lehrte ruft zur Teilnahme in Berlin auf
Europa demonstriert am 16. Mai: Krise bekämpfen. Sozialpakt für Europa! Die Verursacher müssen zahlen!
„Krise bekämpfen. Die Verursacher müssen zahlen!“ Unter diesem Motto werden am 16. Mai in vielen europäischen Großstädten Menschen demonstrieren, damit die europäischen ArbeitnehmerInnen nicht die Zeche für die Finanzkrise zahlen müssen. Genau das aber droht in Deutschland nach der Bundestagswahl. Mit der Demonstration wollen die Gewerkschaften ein Signal für eine gemeinsame europäische Krisenbewältigung setzen. Auch das DGB Ortskartell Lehrte, der Ver.di Ortsverein und die IG-Metall rufen zur Teilnahme an der Großdemonstration am 16. Mai in Berlin auf und stellen hierzu kostenlos Fahrgelegenheiten zur Verfügung.

Im Aufruf der Gewerkschaften heißt es hierzu:
Die Finanz und Wirtschaftskrise hat inzwischen die ganze Welt erfasst und bedroht unsere Wirtschafts- und Sozialsysteme. Die Arbeitslosigkeit steigt. Diejenigen, die noch Arbeit haben, fürchten um ihre Jobs. Die Kaufkraft nimmt ab, die Staatschulden steigen, Armut greift um sich. Schuld sind rücksichtslose Banken, Börsenspekulanten und eine Politik, die den Kasino-Kapitalismus erst ermöglicht hat. Aber die Zeche sollen die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer zahlen. Die Politik muss endlich dafür sorgen, dass die Menschen wieder im Mittelpunkt stehen.

Nicht nur die Krisengewinnler lassen die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer zornig werden, erläutert der örtliche DGB Vorsitzende, Reinhard Nold die Stimmung in der Bevölkerung. Auch Gesetze, die diese Ungerechtigkeiten noch fördern, lassen manche zweifeln. Der Verkäuferin wird wegen des Verdachtes des Diebstahls von Getränkebons nach 30 Jahren gekündigt. Ein Banker, der seine Bank in den Abgrund getrieben hat, klagt dagegen noch auf millionenschwere Abfindungen.

Wie kann es angehen, dass höchstrichterliche Rechtssprechung vom Europäischen Gerichtshof Dumpinglöhnen Tür und Tor öffnet und gewerkschaftliches Handeln gegen Schmutzkonkurrenz für illegal erklärt?

In diesen Zusammenhang haben die Gewerkschafter am 1. Mai in Lehrte Informationen und Hintergründe zu der am 16 Mai in Berlin stattfindenden Demonstration weitergegeben sowie Anmeldungen angenommen. Die erste Resonanz und die damit verbundenen Anmeldungen zur Demonstration in Berlin sind ansehnlich, berichte Nold über den Stand der Mobilisierung. 25 Anmeldungen wurden am 1. Mai auf dem Rathausplatz registriert und weitere 40 Gewerkschafter haben sich bisher zur Demonstration angemeldet. Somit werden mindestens zwei Busse am 16. Mai ab Lehrte zur Demonstration nach Berlin fahren.

Der DGB Lehrte, der Ver.di Ortsverein Lehrte/Sehnde und die IG-Metall rufen alle Bürgerinnen und Bürger auf, mit ihren Familien, Kollegen, Freunden und Nachbarn am Europäischen Aktionstag am 16. Mai in Berlin teilzunehmen und für regulierte Finanzmärkte so wie für gleichen Lohn für gleiche Arbeit am gleichen Ort zu demonstrieren.

Wer noch mitfahren möchte kann sich beim DGB Lehrte unter der Telefonnummer 05132/589401 oder E-Mail DGB-Lehrte@web.de anmelden. Die Fahrt ist kostenlos.

Abfahrtzeiten der Busse ab Lehrte – Samstag, 16. Mai:

7.00 Uhr Lehrte, Iltener Str. 75 (Restaurant Zum Kamin)
7.10 Uhr Lehrte, Industriestr. (Parkplatz Miele)
7.20 Uhr Lehrte, Burgdorfer Str. (Parkplatz Lidl)



Autor/Redakteur: Reinhard Nold (rn)
Homepage: http://www.dgb-lehrte.de.ms
Bilder: ( privat)
Erstellt am 05.05.2009
4375 mal gelesen.

   © 1998-2019 Altkreis Nachrichten
   Über den Autor
Reinhard Nold
aus Lehrte
>> Nachricht senden
   Artikel von Reinhard Nold
   Stadtplan [-]
Bitte aktivieren Sie bei Ihrem Browser JavaScript, um die Karte anzuzeigen!
   Wirtschaft und Politik