Anmeldung


Zugangskennung anfordern
   Rubriken
Aktuelle Übersicht
  - Neueste
  - Suche
  - Gästebuch
Vermischtes
  - Stadt Burgdorf
  - Stadt Lehrte
  - Stadt Sehnde
  - FFW Lehrte
  - Region Hannover
  - Polizei Hannover
  - Polizei BS
Politik & Wirtschaft
Kultur & Freizeit
  - Veranstaltungen
  - Termin melden
Film & Video
Lyrik & Cartoons
Sport & Spiel
Überregional
  - Tagesschau.de
  - Spiegel Online
  - Handelsblatt
  - Heise Online
  - Telepolis

Altkreis Nachrichten abonieren
  Newsletter
Ich möchte den wöchentlichen Altkreis-Newsletter kostenlos

   Rubrik: Wirtschaft und Politik
vorheriger Artikelnächster ArtikelArtikel drucken

SPD in Lehrte hat Erfolg: keine Parkplatzgebühren am Krankenhaus

Lehrte (red). Der Vorstand der SPD-Abteilung Lehrte-Kernstadt begrüßt die Entscheidung der Klinikum Region Hannover GmbH, auf die ursprünglich geplante Einführung von Gebühren für das Parken am Krankenhaus in Lehrte zu verzichten. Das Klinikum hat eingeräumt, dass gegen die bestehenden Verträge, auch wenn sie mehrere Jahrzehnte alt sind, die Gebühreneinführung nicht zulässig ist. „Unser Fleiß, mit dem wir uns gegen die Gebühren gewandt haben, hat dazu geführt, dass diese bestehenden Verträge überhaupt in die Entscheidung eingeflossen sind. Und schließlich hat unsere Arbeit zum Erfolg geführt.“, sagte der stellvertretende Vorsitzende der SPD-Abteilung und Ratsmitglied Klaus Sidortschuk, der seinerzeit die Verträge aus dem „Gedächtnis der Stadt“, dem Stadtarchiv, hervorgeholt hatte, zu dem Einlenken des Klinikums.
„Es mag sein, dass es an anderen Standorten des Klinikums sinnvoll ist, den Parkraum zu bewirtschaften, sprich Gebühren zu erheben. Für Lehrte aber gilt das nicht.“, begrüßte auch der Abteilungsvorsitzende Ekkehard Bock-Wegener die Entscheidung, am Lehrter Krankenhaus auf Parkplatzgebühren zu verzichten.
Aus Sicht der SPD ist es aber nicht nur ein juristischer Erfolg. Auch die Einsicht des Klinikums musste irgendwann obsiegen. Denn am Krankenhaus bestehen zwei große Parkplätze, so dass von knappem Parkraum nicht die Rede sein kann. „Jetzt jedenfalls haben vor allem die Anwohner um das Krankenhaus herum, die Patienten und Besucher des Krankenhauses und schließlich auch die Beschäftigten gewonnen und niemand verloren. Und am Ende hat sich nicht etwa David gegen Goliath durchgesetzt, sondern aus unserer Sicht vor allem die Vernunft.“, so Klaus Sidortschuk abschließend.

Verantwortlich für diesen Artikel: doris (siehe Autorenliste)
geschrieben am 16.06.2008

Dieser Artikel wurde 3611 mal gelesen.


Kommentare

  • SPD in Lehrte hat Erfolg: keine Parkplatzgebühren am Krankenhaus - AlbertG Montag, 16. Juni 2008, 12:20 (0)

    Neuen Kommentar schreiben

    Ihr Name:
    Betreff:
    Beitrag:
    Bitte geben Sie den angezeigten Code ein.

  • Letzte Aktualisierung: 4.3.2009
       © 1998-2019 Altkreis Nachrichten
       Stadtplan [-]
    Bitte aktivieren Sie bei Ihrem Browser JavaScript, um die Karte anzuzeigen!
       Wirtschaft und Politik