Anmeldung


Zugangskennung anfordern
   Rubriken
Aktuelle Übersicht
  - Neueste
  - Suche
  - Gästebuch
Vermischtes
  - Stadt Burgdorf
  - Stadt Lehrte
  - Stadt Sehnde
  - FFW Lehrte
  - Region Hannover
  - Polizei Hannover
  - Polizei BS
Politik & Wirtschaft
Kultur & Freizeit
  - Veranstaltungen
  - Termin melden
Film & Video
Lyrik & Cartoons
Sport & Spiel
Überregional
  - Tagesschau.de
  - Spiegel Online
  - Handelsblatt
  - Heise Online
  - Telepolis

Altkreis Nachrichten abonieren
  Newsletter
Ich möchte den wöchentlichen Altkreis-Newsletter kostenlos

   Rubrik: Wirtschaft und Politik
vorheriger Artikelnächster ArtikelArtikel drucken

Lehrte / Volksbank eG präsentiert Erfolgsbilanz


Fortschritte in jeder Hinsicht


red. Äußerst zufrieden blickt die Volksbank eG Lehrte-Springe-Pattensen-Ronnenberg auf das letzte Geschäftsjahr zurück. Am vergangenen Mittwoch präsentierten die Vorstandsmitglieder Henning Deneke-Jöhrens, Horst Klein, Reiner Lockhausen und Dieter Mockprang in einer Pressekonferenz die Zahlen für das Geschäftsjahr 2004.
“Wir haben ein Geschäftsergebnis, das in unserer Region als überdurchschnittlich bezeichnet werden kann”, so Vorstandssprecher Henning Deneke-Jöhrens. Das Ergebnis nach Bewertung beziffert die Bank auf 1,5 Prozent - 0,2 Prozent mehr als im letzten Jahr - der Bilanzsumme. Das entspricht einem Jahresüberschuss nach Steuern von rund 8 Millionen Euro. Ein durchaus mehr als befriedigender Wert.
“Bei uns konnte auch im Jahr 2004 keine Rede von einer Bankenkrise sein”, betonte der Vorstand. Das Bilanzvolumen beläuft sich auf 1,1 Milliarden Euro. Damit ist die Volksbank eG Lehrte-Springe-Pattensen-Ronnenberg auch weiterhin die drittgrößte unter den Mitgliedsbanken im Genossenschaftsverband Norddeutschland.
Das Kreditvolumen konnte um 6,2 Prozent auf 595 Millionen Euro überdurchschnittlich gesteigert werden. Zuwächse verzeichnete die Bank auch im Bereich der Einlagen (+ 2,3 Prozent), die dadurch eine Höhe von rund 900 Millionen Euro erreichten, und im Wertpapiergeschäft.
Der Abschluss von Bausparverträgen über die Bausparkasse Schwäbisch Hall gestaltete sich mit über 50 Millionen Euro Vertragssumme sehr günstig.
Besonders erfolgreich war auch das R+V Lebensversicherungsgeschäft. Es wurden Verträge in der Größenordnung von rund 20 Millionen Euro (+ 55 Prozent) vermittelt, die Sachversicherungsverträge erreichten eine Höhe von 400 Tausend Euro.
Freuen kann sich die Volksbank auch auf einen Zuwachs bei den Kunden und Mitgliedern.
Am Ende des letzten Geschäftsjahres betreute die Volksbank mehr als 95.000 Kunden, von denen zugleich 36.500 Mitglieder und somit Teilhaber der Bank waren. Die Mitglieder der Bank dürfen eine Dividende auf ihre Beteiligung in Höhe von 8 Prozent erwarten.
“Des weiteren sind wir froh mitteilen zu können, dass unsere sieben Auszubildenden des Abschlussjahrganges 2004/2005 ihre Prüfung mit durchaus gutem Erfolg bestanden haben. Vier davon haben wir übernehmen können, die Restlichen haben andere berufliche und private Pläne.”, so Deneke-Jöhrens. Zur Zeit befinden sich noch sieben weitere Auszubildende im Hause der Volksbank.
Mehr Platz für die ca. einhundert Angestellten in Pattensen von insgesamt 350 bei der Volksbank eG Beschäftigten wurde bereits geschaffen. Nach gut einem Jahr ist das Bauvorhaben fast abgeschlossen. Die neuen Büros konnten zum größten Teil bereits bezogen werden. “Mit Freude können wir heute bekanntgeben, dass unsere Kunden den neuen Eingangsbereich zur Heinz-Golitz-Straße ab sofort wieder nutzen können” betonte Deneke-Jöhrens. Dort stehen zwei Geldautomaten und drei Kontoauszugsdrucker zur Verfügung. Ebenso ermöglicht es eine neue Anlage den Kunden auch außerhalb der Öffnungszeiten an ihre Schließfächer zu gelangen.
Über einen Bildschirm werden aktuelle Börsen- und Finanzdaten zur Verfügung gestellt.
Eine weitere Neuerung ist der Servicepoint, der als erste Informations- und Anlaufstelle den Kunden zur Verfügung steht.
Ein offizieller Tag der offenen Tür findet später bei schönerem Wetter statt, da auch der neu gestaltete Außenbereich mit einbezogen werden soll.
Auch in Lehrte geht es endlich los: Am 14. März diesen Jahres erfolgt der offizielle Spatenstich für die neue Hauptgeschäftsstelle Lehrte.

Bild: Volksbank

doris, 19.02.2005

Dieser Artikel wurde 2514 mal gelesen.


Kommentare

  • Kommentar: Lehrte / Volksbank eG präsentiert Erfolgsbilanz - R.R. Rust 13.03.2005, 17:24 (0)

    Neuen Kommentar schreiben

    Ihr Name:
    Betreff:
    Beitrag:

  • Letzte Aktualisierung: 4.3.2009
       © 1998-2019 Altkreis Nachrichten
       Stadtplan [-]
    Bitte aktivieren Sie bei Ihrem Browser JavaScript, um die Karte anzuzeigen!
       Wirtschaft und Politik