Anmeldung


Zugangskennung anfordern
   Rubriken
Aktuelle Übersicht
  - Neueste
  - Suche
  - Gästebuch
Vermischtes
  - Stadt Burgdorf
  - Stadt Lehrte
  - Stadt Sehnde
  - FFW Lehrte
  - Region Hannover
  - Polizei Hannover
  - Polizei BS
Politik & Wirtschaft
Kultur & Freizeit
  - Veranstaltungen
  - Termin melden
Film & Video
Lyrik & Cartoons
Sport & Spiel
Überregional
  - Tagesschau.de
  - Spiegel Online
  - Handelsblatt
  - Heise Online
  - Telepolis

Altkreis Nachrichten abonieren
  Newsletter
Ich möchte den wöchentlichen Altkreis-Newsletter kostenlos

   Rubrik: Sport und Spiel
vorheriger Artikelnächster ArtikelArtikel druckenMit Facebook-Freunden teilenBei Google Bookmarks eintragen
www.badmintonteam-heesseler-sv.de....Fun,Action,Speed in Burgdorf !
Badmintonteam Heesseler SV: Tolle Platzierungen aber auch schwere Verletzungen auf der Bezirksmeisterschaft O19 !
Mixed
Merkwürdige Sachen die passieren da in Grasdorf..., Leute aus anderen Bezirken die mitspielen entgegen der Ausschreibung !

Das Fluchen des Trainers hat man sicher hören können von Gera bis nach Laatzen, nachdem er von den schweren Verletzungen von Nils Brandes und Ann-Kathrin Wojcik hörte. Zudem kommt noch die verletzungsbedingte Aufgabe von Annika Badstübner dazu, Annika Vajhoj ging schon mit dem Bänderriss im Finger gehandicapt in das Turnier...ein Horrorwochenende für die Heesseler, die am kommenden Wochenende nur schwerlich komplett antreten können in ihren Mannschaften.

Schon vor dm Turnier staunte man mit dem Blick auf die Starterliste. Zitat aus der Ausschreibung"B: Alle SpielerInnen des Bezirks, die von der BL abwärts spielberechtigt sind. Außerdem Vorjahressieger aus der Klasse C (auch mit neuem Partner)." Das auf einmal ein Spieler aus einem anderen Bezirk da auftaucht, muss man nicht mehr kommentieren, im Bezirk Hannover auf den Bezirksmeisterschaften ist halt alles möglich. Trotz der frühen schweren Verletzung von Ann-Kathrin zeigten die anderen Akteure sehr gute Leistungen.

In der C-Klasse gewann der erst fünfzehnjährige Nils Brandes im Halbfinale des Herreneinzels gegen Stephan Richter (TSV Burgdorf) mit 21:16,15:21 und 21:15 und konnte im Finale dann sogar Daniel Kaste (SV Alfeld) mit 21:13 und 21:19 besiegen und den Turniersieg einfahren.Christoph belegte beim Debüt Platz 11, das war ok.

Im Dameneinzel der B-Klasse konnte die fünfzehnjährige Yvonne Bockemüller mit einem 21:14 und 21:15 Sieg im Viertelfinale die an eins gesetzte Mettner (SV Alfeld) ausschalten, im Halbfinale setzte sie sich in zwei Sätzen gegen Daria Lorenz (SV Alfeld ) durch. Erst im Finale wurde sie von Carolin Krause (Hannover 96) bei der 13:21 und 19:21 gestoppt. Jennifer Broll wurde hier 3., im Halbfinale unterlag sie denkbar knapp mit 23:25 im 3. Satz und konnte das Spiel um Platz 3 sicher gewinnen.Annika Vajhoj erreichte hier Platz 6

Erstmals auf einem Turnier spielend konnte sich Christoph Grotjahn im Mixed der C-Klasse zusammen mit Yvonne Bockemüller super in Szene setzten. Im Viertelfinale schalteten sie die an zwei gesetzten Alfelder Philipp/Baier sicher aus, im Halbfinale gewannen sie gegen die an drei gesetzten Kaste/Lorenz mit einem 23:21 im Entscheidungssatz den nie für möglich gehaltenen Finaleinzug. Hier unterlagen gegen Schäfer/Daw (Hannover 96) mit 18:21 und 13:21.

Gute Platzierungen erreichten Jennifer Broll und Annika Vajhoj im Mixed der B-Klasse die mit ihren Partnern das Halbfinale erreichten. Hier unterlagen Broll/Le (Altwarmbüchener BC) und Vajhoj/Ottermann (Altwarmbüchener BC) jeweils in zwei Sätzen, das Spiel um Platz 3 gewannen Vajhoj/Ottermann.

Auf Platz 4 im Herrendoppel B schaffte es Moritz Steingrube zusammen mit Partner Yannick Friedrich (SG Pennigsehl-Liebenau), im Halbfinale unterlagen sie den späteren Siegern.Im Damendoppel B belegten Annika Vajhoj/Birte Kistner nach unglücklichen Niederlagen Platz 4. Schwer hatten es Yvonne und Vivian im Damendoppel der A-Klasse , schlugen sich aber prima auf Platz 6.


Trotz der sportlich gesehen hervorragenden Bilanz, schaute der Trainer auf die verletzungsbedingten Aufgaben durch Ann-Kathrin Wojcik,Nils Brandes und Annika Badstübner mit großen Sorgenfalten auf die Punktspiel in der nächsten Zeit:

“ Eine einzige Katastrophe für uns vor allem die Schwere der Verletzungen bringen uns arg in Bedrängnis für die Punktspiele. Sportlich gesehen haben sich Christoph und Yvonne super präsentiert, das Nils das Turnier gewinnen könnte, war nicht zu erwarten.“ So Frank Heise





Autor/Redakteur: Frank Heise (fr)
Bilder: ( privat)
Erstellt am 12.11.2010
7028 mal gelesen.

   © 1998-2019 Altkreis Nachrichten
   Über den Autor
Frank Heise
aus Isernhagen
>> Nachricht senden
   Artikel von Frank Heise
   Stadtplan [-]
Bitte aktivieren Sie bei Ihrem Browser JavaScript, um die Karte anzuzeigen!
   Sport und Spiel