Anmeldung


Zugangskennung anfordern
   Rubriken
Aktuelle Übersicht
  - Neueste
  - Suche
  - Gästebuch
Vermischtes
  - Stadt Burgdorf
  - Stadt Lehrte
  - Stadt Sehnde
  - FFW Lehrte
  - Region Hannover
  - Polizei Hannover
  - Polizei BS
Politik & Wirtschaft
Kultur & Freizeit
  - Veranstaltungen
  - Termin melden
Film & Video
Lyrik & Cartoons
Sport & Spiel
Überregional
  - Tagesschau.de
  - Spiegel Online
  - Handelsblatt
  - Heise Online
  - Telepolis

Altkreis Nachrichten abonieren
  Newsletter
Ich möchte den wöchentlichen Altkreis-Newsletter kostenlos

   Rubrik: Sport und Spiel
vorheriger Artikelnächster ArtikelArtikel druckenMit Facebook-Freunden teilenBei Google Bookmarks eintragen
Pressemitteilung des SuS Sehnde
Last Minute Sieg in Haimar
Zwar musste die 2. Herren an diesem Sonntag die erste Niederlage der Saison hinnehmen, doch konnte die erste Herren im Auswärtsspiel gegen Haimar/Dolgen einen wichtigen „Last Minute“ Sieg feiern.

Schon vor Spielbeginn gab es teaminterne Schwierigkeiten, von denen aber nichts Genaueres bekannt wurde. Aber vielleicht liegt hier der Grund für die erste Niederlage der Saison. So kassierte das zweite Team der Sehnder eine deutliche Niederlage gegen das ebenfalls zweite Team vom FC Burgdorf. Stürmer Pascal Rossmann hatte zwischenzeitlich einen Elfmeter verschossen, konnte jedoch im späteren Spielverlauf noch den Ehrentreffer zum 1:5 erzielen.

Für die erste Mannschaft sollte das Kräftemessen mit dem Stadtrivalen aus Haimar/Dolgen anstehen. Die Sehnder mussten verletzungsbedingt auf Kapitän Thomas Winkler und den formstarken Filip Redmann verzichten, doch auch der Gegner konnte nur einen Auswechselspieler vorweisen. Das Spiel begann schleppend, obwohl Sehnde einige klare Torchancen herausspielen konnte. Leider konnten diese nicht in Tore umgemünzt werden, und so ging es mit einem Torlosen Remis in die Halbzeit. Nach der Pause musste Sehnde erneut verletzungsbedingt wechseln und es sollte auch im zweiten Abschnitt wenig Spielkultur stattfinden. So musste Raphael Niestroi mit einem Alleingang das entscheidende Tor schießen. So nutzte er einen Ballverlust der Haimar Abwehr um seine Schnelligkeit einzusetzen und den Ball am Keeper vorbei zu schieben. Zum Spielende wurde es nochmals Spannend weil das Heimteam alles nach Vorne warf, doch der glänzend aufgelegte Sehnder Torwart Maximilian Steinke konnte den fünften Sieg im fünften Spiel festhalten.

Jetzt steht für die Sehnder eine englische Woche an, weil sie ein Nachholspiel am Dienstag gegen das zweite Team aus Altwarmbüchen bestreiten müssen. Trainer Andreas Janizki hofft auf die Rückkehr der verletzten Spieler um die Siegesserie von 5 Spielen eventuell ausbauen zu können.

Tj

Autor/Redakteur: Frank Meyer (hkx)
Erstellt am 14.09.2010
5047 mal gelesen.

   © 1998-2019 Altkreis Nachrichten
   Über den Autor
Frank Meyer
aus Hemmingen
>> Nachricht senden
   Artikel von Frank Meyer
   Stadtplan [-]
Bitte aktivieren Sie bei Ihrem Browser JavaScript, um die Karte anzuzeigen!
   Sport und Spiel