Anmeldung


Zugangskennung anfordern
   Rubriken
Aktuelle Übersicht
  - Neueste
  - Suche
  - Gästebuch
Vermischtes
  - Stadt Burgdorf
  - Stadt Lehrte
  - Stadt Sehnde
  - FFW Lehrte
  - Region Hannover
  - Polizei Hannover
  - Polizei BS
Politik & Wirtschaft
Kultur & Freizeit
  - Veranstaltungen
  - Termin melden
Film & Video
Lyrik & Cartoons
Sport & Spiel
Überregional
  - Tagesschau.de
  - Spiegel Online
  - Handelsblatt
  - Heise Online
  - Telepolis

Altkreis Nachrichten abonieren
  Newsletter
Ich möchte den wöchentlichen Altkreis-Newsletter kostenlos

   Rubrik: Sport und Spiel
vorheriger Artikelnächster ArtikelArtikel drucken
www.badmintonteam-heesseler-sv.de: Badminton in Burgdorf-Heeßel mit Fun und Action !

Badmintonteam Heesseler SV: U13 M2 ….was McDonald alles so anrichtet ! Sieg gegen SV Harkenbleck mit nur drei Spielern !

Nils und Annika strahlen nach dem Sieg gegen Harkenbleck...

Nils und Annika strahlen nach dem Sieg gegen Harkenbleck...

Ohne die kurzfristig absagende Mira Eikmeier mussten die Heesseler zum Punktspiel nach Hohnhorst reisen. Trainer Frank Heise versprach zur Belohnung wenn man ein Unentschieden packt, einen Besuch bei McDonald. Und was machen seine Schützlinge Nils Brandes, Annika Badstübner und Steffen Germer? Kämpfen und rennen, als wenn es um das letzte Hemd geht. Im Doppel spielten Annika und Nils zum ersten Mal zusammen. Im ersten klappte das auch ganz gut und die beiden gewannen diesen Satz mit 15:8. Im zweiten dann verschliefen die beiden Talente den Anfang und machten viele einfache Fehler. Rasch stand es 0:8, aber die beiden feuerten sich gegenseitig an und klatschten sich bei der Aufholjagd nach jedem Punkt ab. Bei 10:12 setzte sich die Spielintelligenz der beiden durch und durch klug gesetzte Bälle und kurze Aufschläge konnten die beiden das Spiel mit 15:12 nach Hause bringen.

3 von 4 Einzeln wurden dann gewonnen! Steffen mit toller Leistung!

Steffen Germer musste zwei Einzel spielen, durch den Ausfall von Mira, und einen wichtigen Punkt konnte er durch ein 15:1 und 15:10 gegen Krone beisteuern. Im zweiten Spiel unterlag er dann nach großem Kampf gegen Wendt mit 15:8; 10:15 und 12:15, da ihm die Kraft bei den letzten Ballwechseln fehlte.
Das erste Einzel spielte Nils Brandes, der erst seit einem halben Jahr überhaupt Badminton spielt und zum ersten Mal einen Mannschaftswettkampf mitmachte. Nach einem nervösen ersten Satz, den er mit 15:8 gewann, erinnerte er sich an die Taktik des Trainers und gewann dann souverän den zweiten Satz mit 15:3.
Annika musste das zweite Einzel spielen. Auch hier machte sich die Heesselerin das Leben im ersten Satz schwer und gewann mit 15:8. Im zweiten Satz spielte sie exakt die Marschroute des Trainers weg und ließ ihrem Gegner mit 15:0 nicht den Hauch einer Chance. „Annika ist so stark geworden in den letzten zwei Monaten, das ist schon unglaublich wie viel Motivation ihr das Leistungstraining gibt. Ausfallschritt, Umsprung und Netzspiel: alles extrem verbessert!“ so Trainer Frank Heise zur Entwicklung des kleinen blonden Flitzers.
War da schon das Essen im Hinterkopf? Nach dem 4:2 Überraschungserfolg kehrten die Heesseler noch beim Amerikaner ein und feierten den Erfolg bei lustigem Spielzeug und Happy Meal!
Auch Lust Badminton kostenlos auszuprobieren? Trainiert wird immer Dienstags 17:00 Uhr bis 18:45 Uhr Schüler bis 16 Jahre, 18:45 Uhr – 20:30 Uhr Jugendliche, 19:30 Uhr bis 22:30 Uhr Erwachsene und Hobbytruppe sowie Donnerstags von 19:30 Uhr bis 22:00 Uhr Erwachsene, Jugendliche und Hobbyspieler in der Heeßeler Sporthalle an der B 181. Alles Weitere findet ihr unter www.badmintonteam-heesseler-sv.de.

fr, 29.01.2006

Dieser Artikel wurde 2857 mal gelesen.


Kommentare


Neuen Kommentar schreiben

Ihr Name:
Betreff:
Beitrag:

Letzte Aktualisierung: 4.3.2009
   © 1998-2019 Altkreis Nachrichten
   Stadtplan [-]
Bitte aktivieren Sie bei Ihrem Browser JavaScript, um die Karte anzuzeigen!
   Sport und Spiel