Anmeldung


Zugangskennung anfordern
   Rubriken
Aktuelle Übersicht
  - Neueste
  - Suche
  - Gästebuch
Vermischtes
  - Stadt Burgdorf
  - Stadt Lehrte
  - Stadt Sehnde
  - FFW Lehrte
  - Region Hannover
  - Polizei Hannover
  - Polizei BS
Politik & Wirtschaft
Kultur & Freizeit
  - Veranstaltungen
  - Termin melden
Film & Video
Lyrik & Cartoons
Sport & Spiel
Überregional
  - Tagesschau.de
  - Spiegel Online
  - Handelsblatt
  - Heise Online
  - Telepolis

Altkreis Nachrichten abonieren
  Newsletter
Ich möchte den wöchentlichen Altkreis-Newsletter kostenlos

   Rubrik: Lyrik, Poesie und Cartoons
vorheriger Artikelnächster ArtikelArtikel druckenMit Facebook-Freunden teilenBei Google Bookmarks eintragen
Gedanken über das Lügen
Darf man Notlügen , um den Anderen zu schonen ?


Gedanken über Lügen!

Lügen heißt: "Die Unwahrheit sagen."
Das kann manch einer nicht vertragen.
Politik ist die höchste Kunst der Lügen!
Sich und das eigene Volk zu betrügen!

Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht,
auch wenn er dann die Wahrheit spricht!
Denn Lügner haben kurze Beine,
das ist bekannt, ist nicht das Feine!

Der schlechte Lügner wird entdeckt,
wenn er was Falsches ausgeheckt.
Denn, was ich selber mach und tu,
das traue ich auch dem Anderen zu.

Starke Menschen sind für Ehrlichkeit.
Sie wissen, es bringt sie weit.
Schwache Menschen wählen Lügen,
um die Anderen zu betrügen.

Sich selbst belügen, ist Feigheit.
Andere belügen, ist Gemeinheit.
Frechheit ist, das Volk zu belügen.
Notlügen sind Lügen, um zu betrügen.

Was man selber nicht erreichen kann,
fängt bei Neid und Missgunst alleine an.
Keine Wahrheit ist zu schmerzhaft,
im Gegenteil, sie öffnet ihr Herz.


Autor/Redakteur: Elisabeth Rahlfes (ER)
Homepage: http://www.elisabeth-rahlfes.de/
Bilder: Elisabeth Rahlfes
Erstellt am 14.07.2015
7612 mal gelesen.

   © 1998-2019 Altkreis Nachrichten
   Über den Autor
Elisabeth Rahlfes
aus Bilm
>> Nachricht senden
   Artikel von Elisabeth Rahlfes
   Stadtplan [-]
Bitte aktivieren Sie bei Ihrem Browser JavaScript, um die Karte anzuzeigen!
   Lyrik, Poesie und Cartoons