Anmeldung


Zugangskennung anfordern
   Rubriken
Aktuelle Übersicht
  - Neueste
  - Suche
  - Gästebuch
Vermischtes
  - Stadt Burgdorf
  - Stadt Lehrte
  - Stadt Sehnde
  - FFW Lehrte
  - Region Hannover
  - Polizei Hannover
  - Polizei BS
Politik & Wirtschaft
Kultur & Freizeit
  - Veranstaltungen
  - Termin melden
Film & Video
Lyrik & Cartoons
Sport & Spiel
Überregional
  - Tagesschau.de
  - Spiegel Online
  - Handelsblatt
  - Heise Online
  - Telepolis

Altkreis Nachrichten abonieren
  Newsletter
Ich möchte den wöchentlichen Altkreis-Newsletter kostenlos

   Rubrik: Lyrik, Poesie und Cartoons
vorheriger Artikelnächster ArtikelArtikel druckenMit Facebook-Freunden teilenBei Google Bookmarks eintragen
Der AKL stellt vor
Das Gedicht des Monats Juni "Gartenidylle", von jjb.
Die neue Rose meiner Tochter Andrea.Mohn, bei den Garten und Tierfreunden, e V.Blumenwiese. Naturwiese von Heinz Zander.Seerosen im Spiegel eingebettet. (Grabeland)Ein Jungfrosch hat die Krähen überlebt.Heinz Zanders Gartenparadies. Mohn, aus Nordamerika. Winterfest bei Frank Zander.Wilde Malven. Blumenwiese.Johanniskraut & großblütiges Weidenröslein.Wildblumen auf der Wiese.Dahlien.Wo ist noch Platz ?Die Einzelblüte.Herrliche Farben.Dunkle Duftrose.Jetzt verstehe ich Konrad Adenauers Hobby.Sumpflilie am Gartenteich.Astilben.Rosen im Überfluß. Tor zu den Kamerun-Schafen. (GTF.)Schöne Farbe.Auch sehr schön.
Gartenidylle.

Es blüht beim Gärtner Heinz, in seinem Garten,
der frühe Sommer will nicht mehr lange warten.
Die alte Blumenwiese, beginnt etwas zu sprießen,
doch was hier stets fehlt, das ist das Gießen.

Die Dahlien blühen länger schon in unserem Garten,
es ist viel zu warm, auch wollten sie früh starten.
Die herrlich duftend´ Rosen, sind auch wunderschön,
schade, bei bei der Hitze sie so schnell vergeh´n.

Der blaue Himmel, der wird wie erwartet etwas trüber,
doch leider zieht das Gewitter dann schnell vorüber.
Nun muß man dann leider zu der grünen Kanne greifen,
läßt die Augen über viele trockene Planzen schweifen.

Dann gerade fertig, kommt zu spät der leichte Regen,
nun kannst du endlich duschen, den Körper pflegen.
Danach im Garten, verdient ausruh´n bei einem Bier,
die Augen schauen stolz umher, schön hast du es hier.


Mohn, bei den...

Blumenwiese. ...

Seerosen im S...

Ein Jungfrosc...

Heinz Zanders...

Mohn, aus No...

Wilde Malven....

Johanniskraut...

Wildblumen au...

Dahlien.

Wo ist noch P...

Die Einzelblü...

Herrliche Far...

Dunkle Duftro...

Jetzt versteh...

Sumpflilie am...

Astilben.

Rosen im Über...

Schöne Farbe.

Auch sehr sch...

Autor/Redakteur: JÜRGEN BRUNS (jjb)
Bilder: ( privat)
Erstellt am 11.06.2011
4541 mal gelesen.

   © 1998-2019 Altkreis Nachrichten
   Über den Autor
JÜRGEN BRUNS
aus Lehrte
>> Nachricht senden
   Artikel von JÜRGEN BRUNS
   Stadtplan [-]
Bitte aktivieren Sie bei Ihrem Browser JavaScript, um die Karte anzuzeigen!
   Lyrik, Poesie und Cartoons