Anmeldung


Zugangskennung anfordern
   Rubriken
Aktuelle Übersicht
  - Neueste
  - Suche
  - Gästebuch
Vermischtes
  - Stadt Burgdorf
  - Stadt Lehrte
  - Stadt Sehnde
  - FFW Lehrte
  - Region Hannover
  - Polizei Hannover
  - Polizei BS
Politik & Wirtschaft
Kultur & Freizeit
  - Veranstaltungen
  - Termin melden
Film & Video
Lyrik & Cartoons
Sport & Spiel
Überregional
  - Tagesschau.de
  - Spiegel Online
  - Handelsblatt
  - Heise Online
  - Telepolis

Altkreis Nachrichten abonieren
  Newsletter
Ich möchte den wöchentlichen Altkreis-Newsletter kostenlos

   Rubrik: Kultur und Freizeit
vorheriger Artikelnächster ArtikelArtikel druckenMit Facebook-Freunden teilenBei Google Bookmarks eintragen
VVV Ü 50 lädt am 19. Oktober zu einem Vortrag im StadtHaus ein:
„Nierenkrankheiten – was kann ich machen?“


Vortrag über Nierenerkrankungen am 19. Oktober im StadtHaus

Interessante Vorträge über medizinische Themen gehören seit Jahren zu den festen Bestandteilen des Veranstaltungsprogramms von VVV Ü 50 — Club für aktive (Un)Ruheständler. Am Mittwoch, 19. Oktober, und Anfang des Jahres 2023 bietet VVV Ü 50 zwei neue Vorträge an, die sich den Themen Nierenerkrankungen und Erkrankungen der Harnwege widmen. Referentin des ersten Vortrages am 19. Oktober ist die Fachärztin Wiebke Drossel. Die Veranstaltung beginnt um 15.00 Uhr im StadtHaus Burgdorf (Sorgenser Str. 31). Teilnehmerkarten gibt es zum Preis von 4 € bei Bleich Drucken und Stempeln, Braunschweiger Straße 2, Tel. 05136 – 1862. VVV-Mitglieder erhalten im Vorverkauf Ermäßigungen.

Wiebke Drossel war bis vor kurzem als Fachärztin im Dialysebereich des KRH Klinikum Lehrte tätig. Die Expertin gibt zunächst einen Überblick über das vielfältige Funktionsspektrum der Nieren. Anschließend erläutert sie, warum eine Zuckerkrankheit (Diabetes mellitus) oder Bluthochdruck als sogenannte Volkskrankheiten zu den Hauptursachen und Risikofaktoren für die Entstehung von Nierenleiden gehören. Danach berichtet sie, durch welche Symptome sich eine Einschränkung der Nierenfunktion bemerkbar machen kann, und erklärt die möglichen Diagnosewege zur Feststellung einer solchen Erkrankung. Wiebke Drossel richtet den Fokus zudem auf mögliche Behandlungsmethoden zur Verbesserung der Nierenleistung und Eindämmung der zugrundeliegenden Erkrankungen. Nicht zuletzt geht es ihr auch darum, die Vortragsteilnehmer dazu anzuregen, selbst vorbeugend aktiv tätig zu werden, um das Risiko eines Nierenleidens zu minimieren. Nach dem rund 1,5 stündigen Vortrag haben die Teilnehmer die Gelegenheit, in einer halbstündigen Diskussionsrunde Fragen an die Referentin zu richten.

Im 2. Vortrag Anfang 2023 spricht der Facharzt Dr. med. Karl-Ludwig Kluck über die Vorbeugung und Behandlung von Harnwegsinfekten sowie Blasen- und Prostatakrebs. Insbesondere geht er auf die nicht zu unterschätzende Bedeutung regelmäßiger Vorsorgeuntersuchungen ein, die die mögliche Verschleppung bösartiger Erkrankungen verhindern können.

Autor/Redakteur: Burkhard Wolters (Bw)
Homepage: http://www.vvvburgdorf.de
Bilder: Burkhard Wolters
Erstellt am 16.10.2022
277 mal gelesen.
Veranstalter: VVV Ü 50 — Club für aktive (Un)Ruheständler
Adresse: Veranstaltungszentrum StadtHaus, Sorgenser Str. 31, 31303 Burgdorf

   © 1998-2019 Altkreis Nachrichten
   Über den Autor
Burkhard Wolters
aus Burgdorf
>> Nachricht senden
   Artikel von Burkhard Wolters
   Stadtplan [-]
Bitte aktivieren Sie bei Ihrem Browser JavaScript, um die Karte anzuzeigen!
   Kultur und Freizeit