Anmeldung


Zugangskennung anfordern
   Rubriken
Aktuelle Übersicht
  - Neueste
  - Suche
  - Gästebuch
Vermischtes
  - Stadt Burgdorf
  - Stadt Lehrte
  - Stadt Sehnde
  - FFW Lehrte
  - Region Hannover
  - Polizei Hannover
  - Polizei BS
Politik & Wirtschaft
Kultur & Freizeit
  - Veranstaltungen
  - Termin melden
Film & Video
Lyrik & Cartoons
Sport & Spiel
Überregional
  - Tagesschau.de
  - Spiegel Online
  - Handelsblatt
  - Heise Online
  - Telepolis

Altkreis Nachrichten abonieren
  Newsletter
Ich möchte den wöchentlichen Altkreis-Newsletter kostenlos

   Rubrik: Kultur und Freizeit
vorheriger Artikelnächster ArtikelArtikel druckenMit Facebook-Freunden teilenBei Google Bookmarks eintragen
Top-Parodist Jörg Knör präsentiert das „COMEBACK des LEBENS!“ am 9. Dezember im StadtHaus:
Von Joe Biden, Dieter Bohlen, Udo Lindenberg und anderen


Jörg Knör präsentiert sein Solo-Programm "COMEBACK DES LEBENS" am 9. Dezember im StadtHaus

Das StadtHaus öffnet am Donnerstag, 9. Dezember 2021, um 20.00 Uhr ein neues Kapitel der seit über 10 Jahren erfolgreichen Burgdorfer KabarettComedy-Reihe. Im Mittelpunkt steht das neue Soloprogramm des Top-Parodisten Jörg Knör, das der Künstler mit dem Titel: „COMEBACK des LEBENS!“ im StadtHaus (Sorgenser Straße 31) vorstellt. Veranstaltungspartner sind der Verein für Kunst und Kultur in Burgdorf (VKK), der VVV und das JohnnyB. Eintrittskarten gibt es bei Bleich Drucken und Stempeln, Braunschweiger Straße 2, Tel. 05136 – 1862, und im Onlineportal www.reservix.de. Bisher verkaufte Eintrittskarten für die ursprünglich am 10. Dezember 2020 geplante, aber wegen der Corona-Pandemie verschobene Veranstaltung behalten Ihre Gültigkeit. Es gelten die 2 G-Regeln.

Endlich wieder live

Nach gefühlt endloser Zeit und „Wir müssen Draußen bleiben“ für sämtliche Bühnenschaffenden ist bei Jörg Knör nicht nur die Sehnsucht auf „endlich wieder live“ gewachsen, sondern auch eine neue Bühnenshow gereift. Ein Programm voller Wertschätzung für alles, was Künstler und Zuschauer so lange vermisst haben: Applaus, Verzaubern, Berühren, Erstaunen, Erheitern...

Eine ganz besondere Show

Jörg Knör musste erkennen, dass man Kultur nicht wie Klopapier hamstern und horten kann. Sie muss live geschehen, nicht gefiltert oder virtuell. Darum ist „COMEBACK des LEBENS!“ für den Entertainer eine ganz besondere Show. Eine mit viel Anlauf, Vorfreude und Dankbarkeit.

Als Parodist hat Jörg Knör natürlich auch alle Krisen-Akteure durchleuchtet, allerdings mit der Diagnose: Nicht komisch! Wohl aber viele neue Themen: Gender-Sprache und Homeoffice, Bitcoin und E-Autos... „COMEBACK des LEBENS!“ berührt aber vor allem durch den neuen Blick auf alte überdauernde Werte — Vorbilder, Lieblings-Songs und -Legenden, die Jörg Knör selbst am meisten bedeuten. Der Künstler gibt „seinen“ Stars neue Lieder und Texte, witzig, ironisch und so glaubwürdig als kämen sie von den Originalen selbst. Und die heißen diesmal: Joe Biden, Dieter Bohlen, Bruce Darnell, Karl Lauterbach, Paolo Conte, Udo Lindenberg ... und sehr sehr viele andere. Zudem schlägt Knör den Laschen und Laschets einen so präzisen Helmut Schmidt um die Ohren, dass man sich „so einen“ wieder wünscht.

„King of Parodie“

Der von der Fernsehlegende Rudi Carrell entdeckte „King of Parodie“ Jörg Knör, der u.a. in der wöchentlichen RTL-Kult-Comedy-Show „Sieben Tage, Sieben Köpfe“ mitwirkte und im ZDF Gastgeber einer eigenen Show war, gehört zu Deutschlands bekanntesten Parodisten. Seit 1999 hat der Bambi-Preisträger 16 Solo-Programme auf die Theaterbühnen gebracht. Kaum eine prominente Persönlichkeit des öffentlichen Lebens war bisher davor gefeit, von dem „Mann mit den tausenden Stimmen“ aufs Korn genommen und bis aufs kleinste Detail von ihm nachgeahmt zu werden. Wenn der Profi-Spaßvogel Promis wie Boris Becker, Inge Meysel oder Karl Lagerfeld nachmacht, ist garantiert, dass sich das Publikum vor Lachen biegt. Der Imitationskünstler gilt als Entertainer der alten Schule, dem immer wieder die hohe Kunst gelingt, Menschen niveauvoll und leichtfüßig zu unterhalten.

Autor/Redakteur: Burkhard Wolters (Bw)
Homepage: http://www.vvvburgdorf.de
Bilder: Jörg Knör
Erstellt am 20.10.2021
342 mal gelesen.
Veranstalter: StadtHaus, Verein für Kunst und Kultur in Burgdorf (VKK), der VVV und das JohnnyB.
Adresse: Veranstaltungszentrum StadtHaus, Sorgenser Str. 31, 31303 Burgdorf

   © 1998-2019 Altkreis Nachrichten
   Über den Autor
Burkhard Wolters
aus Burgdorf
>> Nachricht senden
   Artikel von Burkhard Wolters
   Stadtplan [-]
Bitte aktivieren Sie bei Ihrem Browser JavaScript, um die Karte anzuzeigen!
   Kultur und Freizeit