Anmeldung


Zugangskennung anfordern
   Rubriken
Aktuelle Übersicht
  - Neueste
  - Suche
  - Gästebuch
Vermischtes
  - Stadt Burgdorf
  - Stadt Lehrte
  - Stadt Sehnde
  - FFW Lehrte
  - Region Hannover
  - Polizei Hannover
  - Polizei BS
Politik & Wirtschaft
Kultur & Freizeit
  - Veranstaltungen
  - Termin melden
Film & Video
Lyrik & Cartoons
Sport & Spiel
Überregional
  - Tagesschau.de
  - Spiegel Online
  - Handelsblatt
  - Heise Online
  - Telepolis

Altkreis Nachrichten abonieren
  Newsletter
Ich möchte den wöchentlichen Altkreis-Newsletter kostenlos

   Rubrik: Vermischtes
vorheriger Artikelnächster ArtikelArtikel druckenMit Facebook-Freunden teilenBei Google Bookmarks eintragen
Der Madsack-Verlag bringt ein neues Buch heraus.
Einige Autoren sind auch in Lehrte bekannt. (Buchbeschreibung Internet)
Bild meiner Familie,1940. Jürgen, Margret und Dore Bruns (Mutter)Für diese Geschichte bekam ich den 2. Preis im Wettbewerb. 2001.In der Tonne ,  in LOK-Lehrte am 25.12.2008 und danach gesendet.Es gibt noch selbstgeschriebene Weihnachtsgeschichten, auch Hexengeschichten, von der Autorin Babette Reineke .Nächste Lesung bei den Postsenioren.
[Das HAZ/NP-Buch für Eltern, Großeltern, Enkel und Kinder
Die Hannoversche Allgemeine Zeitung und die Neue Presse haben Leser aufgerufen, Erinnerungen und Episoden aus ihrer Kindheit aufzuschreiben und einzusenden. Die Resonanz war überwältigend! Eine Auswahl der interessantesten Zuschriften hat die Mediengruppe Madsack in einem Geschichtsbuch der besonderen Art veröffentlicht.]
Auch einige AWO-Dichter/innen sind dabei. Babette Reineke, (Autorin vom Hexenbuch.) Herr Arnold Kirchner aus Wedemark-Elze und der Autor aus Lehrte.

[ „Kinder, war das eine Zeit!“ lautet der Titel. Karl-Heinz Mücke erzählt darin etwa, wie sein Vater einen Sack Kartoffeln gegen ein Fahrrad für seinen Sohn eintauschte, Hannelore Voß berichtet von ihrem Konfirmationskleid, das ihre Mutter aus Gardinen gezaubert hat. Und Friedrich Schröder erinnert sich, wie er sich bei der Kartoffelernte Geld für die ersehnte E-Gitarre verdient hat. Es sind Geschichten, die einen zum Schmunzeln bringen, aber auch berühren und die zeigen, wie das Leben damals wirklich war. Das Buch ist nicht nur eine wunderbare Lektüre für die Älteren. Es ist auch unterhaltsamer Lesestoff für die Kinder- und Enkelgeneration und eine Chance, in der Familie über die schönen und bewegenden Momente in der Vergangenheit ins Gespräch zu kommen. Tauchen Sie mit uns ein in die gute alte,
aber auch entbehrungsreiche Zeit.]

Ich habe einige Autoren/innen von der AWO und my heimat entdeckt.

Mit freundlichen Grüßen Jürgen, aus Lehrte. Mitautor.


Für diese Ges...

In der Tonne ...

Es gibt noch ...

Nächste Lesun...

Autor/Redakteur: JÜRGEN BRUNS (jjb)
Homepage: http://www.jürgen-bruns.de
Bilder: JÜRGEN BRUNS
Erstellt am 17.11.2013
4718 mal gelesen.

   © 1998-2019 Altkreis Nachrichten
   Über den Autor
JÜRGEN BRUNS
aus Lehrte
>> Nachricht senden
   Artikel von JÜRGEN BRUNS
   Stadtplan [-]
Bitte aktivieren Sie bei Ihrem Browser JavaScript, um die Karte anzuzeigen!
   Vermischtes