Anmeldung


Zugangskennung anfordern
   Rubriken
Aktuelle Übersicht
  - Neueste
  - Suche
  - Gästebuch
Vermischtes
  - Stadt Burgdorf
  - Stadt Lehrte
  - Stadt Sehnde
  - FFW Lehrte
  - Region Hannover
  - Polizei Hannover
  - Polizei BS
Politik & Wirtschaft
Kultur & Freizeit
  - Veranstaltungen
  - Termin melden
Film & Video
Lyrik & Cartoons
Sport & Spiel
Überregional
  - Tagesschau.de
  - Spiegel Online
  - Handelsblatt
  - Heise Online
  - Telepolis

Altkreis Nachrichten abonieren
  Newsletter
Ich möchte den wöchentlichen Altkreis-Newsletter kostenlos

   Rubrik: Vermischtes
vorheriger Artikelnächster ArtikelArtikel druckenMit Facebook-Freunden teilenBei Google Bookmarks eintragen
Sonderveranstaltung der Selbsthilfegruppe Schilddrüsenerkrankungen
"Gewürzabend"


beim "Gewürzabend"

Fälschlicherweise wird oft angenommen, dass es für alle Menschen sinnvoll ist, bei der Speisenzubereitung Jodsalz zu verwenden.
Für einige Schilddrüsenerkrankte trifft es tatsächlich zu, dass der Verzehr von Jodsalz ratsam sein kann.
Viele Schilddrüsenerkrankte sollten jedoch sehr zurückhaltend sein mit der Verwendung von Jodsalz, bzw. es sogar möglichst meiden.

Wie man also auch ohne Salz - bzw. zumindest ohne Jodsalz - sehr schmackhaft und abwechslungsreich Speisen zubereiten und würzen kann, wollten wir gern ausführlicher erklärt bekommen.

Gut, dass es in Burgdorf einen Gewürzladen gibt!
Und noch besser, dass die Inhaberin Frau Haupt Gewürzabende anbietet!

Schnell fanden sich in der Selbsthilfegruppe Schilddrüsenerkrankungen etliche Interessenten, die gern an einem solchen Gewürzabend teilnehmen wollten.

Wir waren schon neugierig darauf, was wir an Neuem und Leckeren kennenlernen würden!
Im liebevoll dekorierten Gewürzladen hatte Frau Haupt schon alles sorgfältig für die Veranstaltung vorbereitet. Ein Sitzkreis um ein reichhaltig bestücktes Regal mit Gewürzen und Utensilien lud zum bequemen Verweilen ein. Außerdem standen Gläser und Wasser bereit, um zwischen den Kostproben den Geschmackseindruck wieder zu neutralisieren.

Ein warmer Apfelpunsch mit einem speziellen Apfelgewürz gleich als Begrüßungsgetränk wärmte uns an diesem kalten Spätwinterabend auf und war gleichzeitig die erste Kostprobe.
Würzige, geheimnisvolle Düfte im gesamten, wohlig warmen Raum umhüllten uns. So war es leicht, den Alltags-Stress draußen zu lassen und für ca. 1 1/2 Stunden einzutauchen in eine entspannende Atmosphäre.

Milde, cremige Quark-/Käse-/Joghurt-Dips mit den verschiedensten Kräutermischungen, zusammen mit Brot, durften wir als erstes probieren. Alles sehr lecker! Genauso wie die dann folgenden Kostproben in immer würzigeren und schärferen Geschmacksnuancen! Erstaunlich, welche Vielfalt es gibt.
Sogar eine warme Kostprobe hatte Frau Haupt blitzschnell für uns gezaubert!
Wir erfuhren von Frau Haupt viel Wissenswertes über all die Gewürze.

Natürlich hatten wir anschließend genügend Zeit, uns im Gewürzladen umzuschauen: Außer Gewürzen gibt es Öle, Honig, Tee, Nudeln, originelle Geschenkpackungen und vieles mehr.
Alles sehr verlockend! Und so wollten wir dann gern das eine und andere an Gewürzen, Zutaten, u.a. erwerben, um dann zuhause auch gern diese Neuigkeiten auszuprobieren.

Gut informiert, satt, zufrieden und rundum entspannt machten wir uns auf den Heimweg.
Und, wie eine Teilnehmerin sagte: "Gut, dass wir uns einfach verwöhnen lassen konnten und hinterher nicht abwaschen brauchten!"

Autor/Redakteur: Sigrid Maria Meier (SMM)
Bilder: ( privat)
Erstellt am 29.03.2012
5268 mal gelesen.

   © 1998-2019 Altkreis Nachrichten
   Über den Autor
Sigrid Maria Meier
aus Burgdorf
>> Nachricht senden
   Artikel von Sigrid Maria Meier
   Stadtplan [-]
Bitte aktivieren Sie bei Ihrem Browser JavaScript, um die Karte anzuzeigen!
   Vermischtes