Anmeldung


Zugangskennung anfordern
   Rubriken
Aktuelle Übersicht
  - Neueste
  - Suche
  - Gästebuch
Vermischtes
  - Stadt Burgdorf
  - Stadt Lehrte
  - Stadt Sehnde
  - FFW Lehrte
  - Region Hannover
  - Polizei Hannover
  - Polizei BS
Politik & Wirtschaft
Kultur & Freizeit
  - Veranstaltungen
  - Termin melden
Film & Video
Lyrik & Cartoons
Sport & Spiel
Überregional
  - Tagesschau.de
  - Spiegel Online
  - Handelsblatt
  - Heise Online
  - Telepolis

Altkreis Nachrichten abonieren
  Newsletter
Ich möchte den wöchentlichen Altkreis-Newsletter kostenlos

   Rubrik: Vermischtes
vorheriger Artikelnächster ArtikelArtikel druckenMit Facebook-Freunden teilenBei Google Bookmarks eintragen
Der Wasserturm , das Wahrzeichen Lehrtes
Verschandelung des Wahrzeichens Lehrter Wasserturm
Das noch stolze Wahrzeichen
Die Stadtwerke haben weder Mühen noch Kosten gescheut , das doch einzigartige Wahrzeichen den Lehrter Wasserturm zu sanieren. Auf allen Werbematerialen der Stadt kann man dieses architektonische Kleinod bewundern. Allerdings ist es damit bald vorbei . Es ist dank des unermütlichen Einsatzes unser damaligen Bürgerneisterin und der tatkräftigen Unterstützung durch große Teile des Rates jetzt ein einzigartiges , stark gewöhnungs-bedürftiged Gebäudeensemble entstanden. Sie hat sich ein bleibendes Denkmal gesetzt.

Der architektonisch hochwertige? Bau des angenzenden Obi-Marktes beeinträchtigt den doch prächtigen Anblick des Turmes erheblich. Die Leiterin des Lehrter Stadtmarketing Frau Truffel hatte damals den Turm in ihrem begeisterten Überschwang mit dem Kölner Dom verglichen. Etwas hoch gegriffen , aber nicht ganz verkehrt.
Bei genauerer Betrachtung wird das wohl einzigartige Bauwerke durch das angrenzende Baumarktensemble optisch erdrückt. Ja der Turm ist teilweise nicht mehr sehbar. Ob das der Sinn eines Wahrzeichens ist?
Können sie sich einen Obi-Markt direkt neben dem Kölner Dom , dem Völkerschlacht-Denkmal in Leipzig oder der Frauenkirche in Dresden vorstellen ? Ich nicht!
Abschließend sei gesagt , daß der damalige Rat nicht gründlich nachgedacht hatte , obgleich eine Ratsdame (Fachfrau) auf die drohende Mißgeburt , verbunden mit einem Imageverlust,hingewiesen hatte.
Schade , aber wie Vieles in Lehrte nicht mehr zu ändern .








Autor/Redakteur: Ulrich Gürtler (Damian)
Bilder: ( privat)
Erstellt am 23.11.2011
7922 mal gelesen.

   © 1998-2019 Altkreis Nachrichten
   Über den Autor
Ulrich Gürtler
aus Lehrte
>> Nachricht senden
   Artikel von Ulrich Gürtler
   Stadtplan [-]
Bitte aktivieren Sie bei Ihrem Browser JavaScript, um die Karte anzuzeigen!
   Vermischtes