Anmeldung


Zugangskennung anfordern
   Rubriken
Aktuelle Übersicht
  - Neueste
  - Suche
  - Gästebuch
Vermischtes
  - Stadt Burgdorf
  - Stadt Lehrte
  - Stadt Sehnde
  - FFW Lehrte
  - Region Hannover
  - Polizei Hannover
  - Polizei BS
Politik & Wirtschaft
Kultur & Freizeit
  - Veranstaltungen
  - Termin melden
Film & Video
Lyrik & Cartoons
Sport & Spiel
Überregional
  - Tagesschau.de
  - Spiegel Online
  - Handelsblatt
  - Heise Online
  - Telepolis

Altkreis Nachrichten abonieren
  Newsletter
Ich möchte den wöchentlichen Altkreis-Newsletter kostenlos

   Rubrik: Vermischtes
vorheriger Artikelnächster ArtikelArtikel drucken

TiHo-Präsident Dr. Gerhard Greif im Amt bestätigt

Stiftungsrat spricht sich einstimmig für zweite Amtszeit aus


Hannover (red). Das höchste Gremium der Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover hat Dr. Gerhard Greif in seiner heutigen Sitzung einstimmig als Präsidenten bestätigt. Der Senat der TiHo hatte sich bereits am 26. Juni 2007 für eine zweite Amtszeit Greifs ausgesprochen. Dr. Wilhelm von Ledebur, stellvertretender Vorsitzender des Stiftungsrates, lobte die gute Zusammenarbeit mit Greif: „Es freut mich außerordentlich, dass Dr. Greif der TiHo mit seinem Engagement und seiner Kompetenz weiterhin zur Verfügung steht. Er ist die ideale Besetzung für diese Position.“

Dr. Gerhard Greif leitet seit dem 1. Januar 2002 die Geschicke der Hochschule. Seine zweite Amtsperiode ist entsprechend des Niedersächsischen Hochschulgesetzes für acht Jahre festgesetzt, sie beginnt am 1. Januar 2008. „Das Wohl der TiHo, aller Mitarbeiter und der Studierenden liegt mir sehr am Herzen. Die kommenden acht Jahre möchte ich nutzen, um das hohe Niveau der Ausbildung an der TiHo zu erhalten und an neue Herausforderungen anzupassen. Aber nicht nur in der Lehre auch in der Forschung möchte ich dazu beitragen, die TiHo durch Stärkung der Forschungsschwerpunkte national und international weiterhin als DEN Ansprechpartner in tiermedizinischen Fragen zu etablieren. Außerdem freue ich mich natürlich darauf, den Fortgang unseres Klinikneubaus zu begleiten.“

Der gelernte Tierarzt und Diplom-Agraringenieur war nach seinem Studium und seiner Promotion an der Justus-Liebig-Universität Gießen viele Jahre als Manager für die pharmazeutische Industrie tätig. Außerdem war Greif in verschiedenen Verbänden auf nationaler und europäischer Ebene aktiv. Für die TiHo setzte sich der 55-jährige schon lange vor seiner Zeit als Präsident ein, im Dezember 2000 wurde ihm für sein Engagement bei der Umsetzung des Expo-Projektes Ruthe2000 die Ehrenbürgerwürde der TiHo verliehen.

Der Stiftungsrat ist das höchste Gremium der Hochschule. Ihm gehören Dr. Günter Paul, Präsident des Staatsgerichtshofes in Hessen, Dr. Wilhelm Freiherr von Ledebur, ehemaliger Geschäftsführer der Klocke Pharma-Service GmbH, Prof. Dr. Axel Haverich der Medizinischen Hochschule Hannover, Prof. Dr. Berit Sandberg der Fachhochschule für Technik und Wirtschaft in Berlin, Bernhard Schäfer, ehemaliger Vorstandssprecher der Sparkasse Hannover, Prof. Dr. Wolfgang Baumgärtner als Vertreter des Senats der TiHo, und Eike Werner aus dem Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur an.


Verantwortlich für diesen Artikel: doris (siehe Autorenliste)
geschrieben am 24.07.2007

Dieser Artikel wurde 3065 mal gelesen.


Kommentare


Neuen Kommentar schreiben

Ihr Name:
Betreff:
Beitrag:
Bitte geben Sie den angezeigten Code ein.

Letzte Aktualisierung: 4.3.2009
   © 1998-2019 Altkreis Nachrichten
   Stadtplan [-]
Bitte aktivieren Sie bei Ihrem Browser JavaScript, um die Karte anzuzeigen!
   Vermischtes