DGB lädt zur Podiumsdiskussion am 29.09. 2022 um 18:00 Uhr im Vereinsheim des SV 06 Lehrte ein
Veranstaltung zur niedersächsischen Landtagswahl in Lehrte / Podiumsdiskussion mit den Direktkandidat*innen WK (Lehrte, Burgdorf, Uetze)


Gewerkschafter*innen werben für die Landtagswahl (v.l.n.r: Reinhard Nold, Klaus Bittner, Klaus Trusch, Brigitte Müller, Dirk Kühn, Heiko Sirau, Sabine Kühn, Martina Buchheim und Regina Bittner DGB Lehrte

Der DGB-Kreisverband Region Hannover in Lehrte und der ver.di Ortsverein Lehrte/Sehnde laden zur Veranstaltung ein. Am Donnerstag, den 29.09.2022 findet von 18:00 Uhr – 20:00 Uhr eine Podiumsdiskussion zur niedersächsischen Landtagswahl 2022 im Vereinsheim des SV 06 Lehrte, Mielestraße 7, 31275 Lehrte, statt.

Zu Beginn der Veranstaltung wird den teilnehmenden Bürger*innen sowie den Direktkandidat*innen ein Quiz zur Landtagswahl angeboten. Wer teilnimmt, kann passend zum Fragenblock „Energie- und Umweltpolitik“, eventuell einen der drei lukrativen Preise gewinnen. „Mal sehen, ob sich die Kandidat*innen mit dem Quiz Thema „Demokratie“ auskennen“, sagt Reinhard Nold – Vorsitzender des DGB Kreisverband Region Hannover und Ortsverband Lehrte. „Anschließend wollen wir in einer kurzweiligen Diskussionsrunde mit interessanten Videoeinspielern den Fragen auf den Grund gehen, wer für welche Ziele in der Landtagswahl antritt und wie sich diese auf Lehrte und die Region Hannover auswirken.

Zugesagt haben Christian Gailus (B90/Die Grünen), Thordies Hanisch (SPD/MdL), Holger Kettner (FDP), Heike Koehler (CDU) und Dirk Machentanz (Die Linke). Moderiere wird die Podiumsdiskussion der Leitender Verbandsdirektor Mathias Quast.

Die Vorstände von DGB und ver.di sind sich sicher, dass es – entgegen landläufiger Redensarten – sehr wohl Unterschiede zwischen den Parteien gibt. „Und genau die wollen wir herausarbeiten“, betont Nold. Die stellv. ver.di Ortsvereinsvorsitzende Martina Buchheim ergänzt: „Und die zur Wahl stehenden Personen wollen sicher auch viele Menschen einmal persönlich erleben“.

Der Deutsche Gewerkschaftsbund und seine acht Mitgliedsgewerkschaften haben klare Positionen und Handlungsempfehlungen zur Landtagswahl erarbeitet. „Wir werden die Politik in den kommenden Jahren kritisch und konstruktiv begleiten und mischen uns ein. Denn nötig ist eine Politik, die die Interessen der hart arbeitenden Menschen und ihrer Familien in den Mittelpunkt rückt und Perspektiven eröffnet, die über den Zyklus von Landtagswahlen hinausgehen. Wir brauchen tiefgreifende Veränderungen, um Klimaschutz in einer friedlichen und weltoffenen Gesellschaft endlich wirksam sicherzustellen“, so Nold zu den gesellschaftspolitischen Zielen der Gewerkschaften.

Alle Bürgerinnen und Bürger sind zur kostenlosen DGB-Veranstaltung „Reden wir über… die niedersächsische Landtagswahl 2022“ eingeladen. Hier bietet sich die einmalige Gelegenheit, mit den Kandidatinnen und Kandidaten die von den Parteien für den Wahlkreis 30 (Lehrte, Burgdorf Uetze) nominierte sind, engagiert und kompetent zu diskutieren. Die Fragen des Publikums an die Direktkandidat*innen kommen dabei auch zum Zuge.

Homepage: https://hannover-heide-weser.verdi.de/vor-ort/ortsverein-lehrte-sehnde
Adresse: Vereinsheim des SV 06 Lehrte, Mielestraße 7, 31275 Lehrte
Verantwortlich: Reinhard Nold (rn)
Erstellt: 26.09.2022
496 mal gelesen.
<< Zurück zum Artikel
   © 1998-2019 Altkreis Nachrichten