Auf dem Rückweg von den Kanaren.
Kapitänsessen auf der Artania.


In der Mitte, der Kapitänstisch. (Bild: privat)

Trotz Sturms, fand das Kapitänsdinner statt. Hauptgericht waren die Riesengarnelen , es fand im neuem Speisesaal auf Deck 3. statt.
Vorher war noch die Verabschiedung vor der Mannschaft.
Ab Genua fuhren wir mit den Bussen oder ab Mailand mit dem Flugzeug zurück.
Schönster Sonnenschein begleitete uns bis zum Gottharttunnel. danach wurde es trübe.

"Zigeuner"-Geiger Joan Maruia Ciolacu. Violinen.


Die Mannschaft ist angetreten.


Kapitän Jens Thorn (Hamburg) Rechts Staff- Kapitän, Marcello Natoli.


Die Festtafel.


Der Lichter- Aufmarsch.


Das macht was her.


Die Riesengarnelen, äußerst lecker.


Auch der Weihnachtsbaum stand vor der Tür des Speisesaales.


Ach ein Gebäude, das Auge, hatte ich vergessen.


Kurz hinter Genua, sah man von der Po-Ebene aus die Alpen.


Das war der reinste Winter. Wunderschön.


Die Sonne schien wunderbar.


Hinter den Gipfeln begann das Schlecht-Wetter-Gebiet.


Neuschnee überall.


Nach dem Gottharttunnel war nur noch Nebel uns Regen, bis nach Haus.


Erinnerung an Lazerote, das Raumschiff Enterprise.


Ein Sonnenuntergang, im Mittelmeer.


Puerto Monitz Madeira, vor der Steilküste, mit Wasserfällen.


Enterprise. Im Nationalpark von Lanzerote wurde gefilmt.


Ende der Sonnenreise.


Verantwortlich: JÜRGEN BRUNS (jjb)
Erstellt: 22.12.2011
5530 mal gelesen.
<< Zurück zum Artikel
   © 1998-2019 Altkreis Nachrichten