Satire, nach dem großem Regen in Lehrte
Die Kanäle sind frei. (SATIRE)


Der freigespülte Kanal des Blockenweggrabens. (Bild: privat)

Die Kanäle sind endlich frei,
keiner tut die Ratten vermissen.
Sie trieben schwimmend vorbei,
während wir laufend rein pissen.

Die Kanäle sind wieder frei !

Die Straßen sind auch sauber,
nach diesem tollem Regenzauber.
Der Boden konnte sich satttrinken,
Bauern tut eine gute Ernte winken.

Es bleibe dabei, die Kanäle sind frei.


Auch die Lachmöven sind wieder da,
im naturnahem Obi-See, wie wunderbar.
Früher hatten sie im "Thönser Bruch",
zu Hunderten gebrütet, jedes Jahr.

Selbst Lehrtes "Wasserfachfrau" freut sich:
"Die Kanäle sind endlich wieder frei".

Bäche trocken, die Flüsse halb leer.
Fischen fiel das Überleben oft schwer.
Nach der ersten großen Schlammeswelle,
ist sauberes Wasser, jetzt an dieser Stelle.

Wollt´ Gott, es bliebe lange Zeit dabei.

Die Kanäle waren endlich wieder frei.
((;-))) jjb.

Regenrückhaltebecken des Zucker-Zentrums. Armleuchter können jetzt von der unteren Stufe entfernt werden.


OBI-Bauerwartungsland. Jetzt will endlich der Rat bestimmen.


Natur aus zweiter Hand. Ich finde das schön, bei diesen Unmengen an Feinstaub hier vor Ort.


Der neue Obi-See. Eine Idee die keinen stört.


Viel Lachmöven wie ich gern hier seh´.


Oben auf dem Wasserturm, alte Ziegel werden abgeholt.


Auch auf der Wiese am Hohnhorstpark,


Möven suchen nach Würmern.


In der Nähe sollen vom Nabu


Teiche angelegt werden.


Für die Störche und natürlich auch für dier Frösche und Molche.


Am Friedhof, im Neubaugebiet versickert der Regen langsam.


Der Fledermausbunker ist auch fertig. Rechts Einflugloch.


Ein Storch suchte schon Nahrung.


Es wird immer schöner am Hohnhorstpark.


Dazu tragen auch die Garten und Tierfreunde bei.



Die Ziegen und Schafe des GTF-Lehrte.


Verantwortlich: JÜRGEN BRUNS (jjb)
Erstellt: 30.06.2011
5073 mal gelesen.
<< Zurück zum Artikel
   © 1998-2019 Altkreis Nachrichten