Führung durch die Ausstellung im Stadtmuseum am 31. Oktober:
Von Buffetuhren, Badeenten und Blechspielzeug


Sammlerausstellung im StadtmuseumVVV Burgdorf

„Sammler sind glückliche Menschen”, sagte schon Johann Wolfgang von Goethe. Genau diesen Eindruck vermitteln auch die Männer und Frauen, die sich an der Schau „Verborgene Schätze — Sammler stellen aus“ beteiligen und ihre kunstvoll arrangierten Lieblingsstücke den Besuchern des Stadtmuseums (Schmiedestr. 6) bei einer Führung am Sonntag, 31. Oktober, um 14.30 Uhr vorstellen. An diesem Tag schließt die vom VVV, dem Förderverein Stadtmuseum und der Stadt präsentierte Ausstellung ihre Pforten. Bis dahin ist eine umfangreiche Kollektion außergewöhnlicher Sammlerstücke zu sehen, von denen viele das erste Mal in der Öffentlichkeit stehen und die jeder Eingrenzung widersprechende Bandbreite menschlicher Sammlerlust reflektieren.

Bei der Führung berichten die Sammler über die Ursprünge ihrer Sammelleidenschaft, die manchmal im Kinderalter liegen oder erst im Erwachsenenalter aufkeimten und sich zur lebenslangen Passion entwickelten. Danach richten sie den Fokus auf die von ihnen im Museum vorgestellten Exponate, aus derem weitläufigem Spektrum Buffetuhren, Badeenten, Blechspielzeug und Fußball-Fanartikel herausragen. Um an dem Rundgang teilzunehmen, ist eine telefonische Voranmeldung in der VVV-Geschäftsstelle, Tel. 05136 - 1862, erforderlich. Im Stadtmuseum, das am 31. Oktober von 14.00 bis 17.00 Uhr bei freiem Eintritt öffnet, gelten die 3 G-Regeln mit entsprechenden Nachweisen.

Homepage: http://www.vvvburgdorf.de
Adresse: Stadtmuseum, Schmiedestr. 6, 31303 Burgdorf
Verantwortlich: Burkhard Wolters (Bw)
Erstellt: 20.10.2021
304 mal gelesen.
<< Zurück zum Artikel
   © 1998-2019 Altkreis Nachrichten