Sieger des vom JohnnyB. organisierten Burgdorfer Bandcontests steht fest:
„MENSCHENKIND“ tritt im Vorprogramm von Max Giesinger auf


Marc Müller

Im Vorprogramm von Pop-Star Max Giesinger aufzutreten und dabei vor tausenden Zuschauern zu spielen, ist zurzeit ein Wunschtraum vieler Bands. Der vom JohnnyB. ausgerufene Bandcontest bot im Juni die Gelegenheit, diesem Ziel näher zu kommen. Denn auf die Gewinner wartete die einmalige Gelegenheit, neben der Sängerin LEA im Mittelpunkt des Vorprogramms zum Open-Air-Konzert von Max Giesinger und Band zu stehen. Stadtmarketing Burgdorf lädt zu diesem Musikevent am Samstag, 25. August, auf dem Schützenplatz als sommerlichem Höhepunkt des Themenjahres „Burgdorf – klingt gut!“ ein. Eintrittskarten gibt es bei folgenden Vorverkaufsstellen: HAZ/NP/Marktspiegel-Geschäftsstelle (Marktstraße 16), Bleich Drucken und Stempeln (Braunschweiger Straße 2), Sparkasse Hannover (Marktstraße 21), E-CENTER-CRAMER (Weserstraße 2 und Uetzer Straße 14-15) sowie bei den Online-Portalen www.eventim.de und www.reservix.de.

Welche der 21 teilnehmenden Bands besitzt ein ungewöhnliches musikalisches Potenzial, das sie von ihren Mitbewerbern deutlich abhebt und für den Auftritt am 25. August qualifiziert? Diese Entscheidung musste die Jury des Contests treffen, die sich aus Horst Gohla (Leiter des JohnnyB.), Traude Minke (JohnnyB.) und Oliver Bartelt (Bassist und Mitglied der Burgdorfer Band „Elephant Walk“) sowie einigen Jugendlichen aus dem JohnnyB. zusammensetzte. Die musikalische Bandbreite reichte vom Hardrock über Rock- und Popmusik bis zu Metal.

3. Platz: „Jumping Mushrooms“

Nach mehreren Stunden lagen vielfältige Hörerfahrungen hinter der Jury, die letztendlich eine entsprechende Auswahl getroffen hatte. Auf dem dritten Platz landete die Band „Jumping Mushrooms“ aus Burgdorf in der Schweiz. Die Bandgründung erfolgte im Frühling 2008. Die aktuelle Bandbesetzung blieb seit dem Oktober 2008 unverändert. Bis heute gab die Band etliche Konzerte und feilt weiter an der Etablierung in der regionalen Musikszene.

2. Platz für „Noisy Basement“

Den 2. Platz belegte das Trio „Noisy Basement“, bestehend aus Linus (Gitarre, Gesang), Ramin (Bass) und Joscha (Schlagzeug, Gesang). Vor ihrer Gründung im Jahr 2015 spielten die Musiker in einer Coverband, bis sie sich in der aktuellen Aufstellung zusammengefunden haben. Sie traten u.a. bei der Hambührener Rocknacht auf.

Welche Band hatte die Jury am meisten für sich eingenommen und sich damit den Platz im Vorprogramm von Max Giesinger erobert? Die Antwort lautete: „MENSCHENKIND“. Die Band besteht aus drei Musikern und einer temperamentvollen Frontfrau, die für Verspieltheit, Professionalität und vollkommene Hingabe zur Musik stehen. Eben wie ein junges Menschenkind, das sich - abseits von Verpflichtungen und Regeln - unbeschwert entfalten kann.

Vier Vollblut-Musiker aus Hannover

Seit Ende 2015 macht die Band „MENSCHENKIND“ gemeinsam deutschsprachige Rockmusik, die ihren Platz irgendwo zwischen Indie und Mainstream findet. Ihre Texte sind so außergewöhnlich, dass sie viel Platz für eigene, verrückte Interpretationen lassen, doch andererseits auch erschreckend nachvollziehbar sind. So werden sich vermutlich lebenserfahrene Erwachsene, die mit beiden Beinen im Leben stehen, aber auch orientierungslose Heranwachsende in den Songs wiedererkennen. Mensch sein - mit allen Höhen und Tiefen. Darum geht’s bei „MENSCHENKIND“. Dass bei ihren energievollen Live-Auftritten nicht nur die vier Vollblut-Musiker aus Hannover Spaß haben, merkt man sofort, wenn man einen Blick ins Publikum wirft. Die Band liefert eine überzeugende und mitreißende Show ab.

Debütalbum „Leg dich ins Gras“

Nach anderthalb Jahren Arbeit ist Anfang 2017 das Debütalbum „Leg dich ins Gras“ erschienen. „MENSCHENKIND“ hat vom Songwriting über die Aufnahmen bis hin zum liebevoll gestalteten Artwork alles selbstgemacht — und das kann sich sehen und vor allem hören lassen. Der Facettenreichtum der Band zeigt sich in zehn Songs mit einer Spannbreite von sehnsuchtsvollem Schmusepop mit „Alles wird anders“ bis hin zu trinkfreudiger Partymusik („Hacke dicht“). Inzwischen haben schon die Arbeiten für ein zweites Album begonnen.

Homepage: http://www.stadtmarketing-burgdorf.de
Adresse: Schützenplatz, 31303 Burgdorf
Verantwortlich: Burkhard Wolters (Bw)
Erstellt: 24.07.2018
2527 mal gelesen.
<< Zurück zum Artikel
   © 1998-2019 Altkreis Nachrichten