VVV-JuniorClub präsentiert den „König der Kinderdisco“/„Alle Kinder tanzen“:
Familienkonzert mit Volker Rosin am 2. März 2013


Volker Rosin gibt ein Gastspiel in Burgdorf (Bild: privat)

Nach dem Urteil seiner großen Fangemeinde ist Volker Rosin der unangefochtene „König der Kinderdisco“. Dass er diese Auszeichnung zurecht trägt, beweist der beliebte Kinderliedermacher bei seinem Familienkonzert am Sonnabend, 2. März 2013, im Theater am Berliner Ring (Berliner Ring 27). Zu dem vom VVV-JuniorClub in Zusammenarbeit mit der Stadt veranstalteten Konzertereignis (Beginn: 16.00 Uhr) sind Kinder und Erwachsene eingeladen. Einlass ist um 15.30 Uhr. Eintrittskarten gibt es bei Bleich Drucken und Stempeln, Braunschweiger Straße 2, Tel. 05136 – 1862. VVV-Mitglieder erhalten Ermäßigungen.

Der VVV-JuniorClub präsentiert Rosins Auftritt als Höhepunkt seines neuen Veranstaltungsprogramms. „Mit seinen abwechslungsreichen und fröhlichen Melodien wird er auch die Herzen der Burgdorfer Kinder und ihrer Eltern im Sturm erobern“, zeigt sich Clubleiterin Sabine Fuchs überzeugt. Und weiter: „Seine Musik besitzt eine große Anziehungskraft, deren Charme und Schwung sich auch Erwachsene kaum entziehen können. Rosin ist seit über 30 Jahren als Kinderliedermacher aktiv und veröffentlichte in dieser Zeit über 30 Alben, von denen sich mehr als drei Millionen Tonträger verkauften“, allein diese Tatsache verdeutliche, dass es der Künstler wie kaum ein anderer verstehe, sein Publikum über Jahrzehnte zu fesseln.

Mit eingängigen Ohrwürmern wie „Das singende Känguru“, „Der Gorilla mit der Sonnenbrille“, „Es wird schon wieder gut“ und „Hoppelhase Hans“ schuf sich der Künstler einen dauerhaften Platz auf der Hitliste des deutschen Kinderliedes und ist ein Garant für gute Laune. Zahllose junge Fangruppen in deutschlandweiten Kindergärten und Schulen und in vielen europäischen Ferienclubs singen mit anhaltender Begeisterung seine Lieder, die sich durch Einfallsreichtum, Wortwitz und eine unmittelbar zum Tanzen anregende musikalische Bandbreite auszeichnen. Die Sendung KiKA Tanzalarm, an deren Konzeption er maßgeblich beteiligt war, gehört zu den erfolgreichsten Eigenproduktionen des deutschen Kinderfernsehens. 2010 fand sein langjähriges Engagement für Bewegung und Gesundheit eine offizielle Würdigung durch die Umbenennung einer Düsseldorfer Gemeinschaftsgrundschule in „Volker-Rosin-Schule“.


Verantwortlich: Burkhard Wolters (Bw)
Erstellt: 07.12.2012
4935 mal gelesen.
<< Zurück zum Artikel
   © 1998-2019 Altkreis Nachrichten