VVV und Stadt Burgdorf präsentieren neues Weihnachtsmärchen am 16. Dezember:
Heiteres Familienmusical „Eine Woche voller Samstage“


(Bild: privat)

Ein beliebtes vorweihnachtliches Ereignis für Kinder und Erwachsene sind die Weihnachtsmärchen des VVV und der Stadt Burgdorf. In diesem Jahr präsentieren die beiden Veranstalter am Sonntag, 16. Dezember, das Familienmusical „Eine Woche voller Samstage“ in einer Aufführung der MusicalCompany des Theaters für Niedersachsen (TfN). Die Vorstellung beginnt um 15.00 Uhr im Theater am Berliner Ring (Berliner Ring 27). Eintrittskarten gibt es bei Bleich Drucken und Stempeln, Braunschweiger Straße 2, Tel. 05136 – 1862. VVV-Mitglieder erhalten Ermäßigungen.

Tumult und Schabernack auf der Bühne garantiert Paul Maars Kinderbuchklassiker „Eine Woche voller Samstage“, nach dem das gleichnamige Familienmusical von Rainer Bielfeldt entstand. Im Mittelpunkt des heiteren Bühnengeschehens steht das „Sams“: ein quirliges, respektloses und äußerst liebenswertes Wesen. Eines Tages wählt es sich den biederen Herrn Taschenbier zum Papa und stellt dessen Leben ganz gewaltig auf den Kopf. Ständig sorgt es für Aufregung und bringt Herrn Taschenbier überall in Verlegenheit. Das „Sams“ nimmt jeden Satz wörtlich, kann überraschend reimen, blitzschnell rechnen und sogar Wünsche erfüllen. Zwischen Herrn Taschenbier und dem Sams entsteht eine zärtliche, lustige Freundschaft, aber am Ende sind alle Wunschpunkte aufgebraucht und die Woche ist vorbei. Herrn Taschenbier bleibt nichts anderes übrig, als sich schon auf jenen Samstag zu freuen, an dem das Sams zu ihm zurückkehren wird.

Mit viel Situationskomik und Wortwitz zeigt das Sams, dass die Erwachsenen nicht immer alles so ernst nehmen sollten – schon gar nicht sich selbst. In den Liedern singt und tanzt sich die TfN-MusicalCompany unter der neuen Leitung von Katja Buhl durch verschiedenste Facetten populärer Musik, von Swing bis Tango, von Schlager bis Jazz. Die musikalische Leitung hat Andreas Unsicker.


Homepage: http://www.vvvburgdorf.de
Adresse: Theater am Berliner Ring, Berliner Ring 27, 31303 Burgdorf
Verantwortlich: Burkhard Wolters (Bw)
Erstellt: 12.10.2012
5394 mal gelesen.
<< Zurück zum Artikel
   © 1998-2019 Altkreis Nachrichten