warum gibt es in Lehrte keinen Selbsthilfetag?
Selbsthilfetag - Lehrte


(Bild: privat)


Wie viele Selbsthilfegruppen/Gesprächskreise gibt es in Lehrte?
Welche Themen werden vertreten?
Haben die Gruppen Kontakt untereinander?
Kocht jede Gruppe ihr eigenes „Süppchen“?

Warum gibt es in Lehrte keinen Selbsthilfetag?

Die LeiterInnen der Gruppen kennen die Antworten genau so gut wie ich.
Als hätte man als LeiterIn nicht schon genug am Hals.

Trotzdem ist es auch eine Pflicht der Gruppen, sich anderen Betroffenen, bzw. der Angehörigen gegenüber zu öffnen.

Vor Jahren haben wir es den Burgdorfern gleich gemacht und einen Selbsthilfetag durchgeführt.
Mit Anderen habe auch ich mich daran beteiligt.
Heute geht das aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr.
Der „Balg“ bereitet mir Schwierigkeiten, nicht jedoch der Kopf und da ist es nahe liegend, nach solch einem Tag wenigstens zu fragen.

Zur Planung und Durchführung gibt es keine direkten Vorbedingungen.
Man muss nicht einmal einer Selbsthilfegruppe angehören.
Das kann jeder, der sich mit Lust und Laune einsetzen möchte.
Gesund? …. Ja noch besser!
……. und sind es gar zwei Typen, oh haua ha!

Selbstverständlich würde ich helfen, Kontakte herstellen, so gut es geht.

W.L.




Homepage: http://www.kdkm.de
Adresse: Lehrte
Verantwortlich: Leskow Wulf (Wulf)
Erstellt: 10.03.2009
4643 mal gelesen.
<< Zurück zum Artikel
   © 1998-2019 Altkreis Nachrichten