Anmeldung


Zugangskennung anfordern
   Rubriken
Aktuelle Übersicht
  - Neueste
  - Suche
  - Gästebuch
Vermischtes
  - Stadt Burgdorf
  - Stadt Lehrte
  - Stadt Sehnde
  - FFW Lehrte
  - Region Hannover
  - Polizei Hannover
  - Polizei BS
Politik & Wirtschaft
Kultur & Freizeit
  - Veranstaltungen
  - Termin melden
Film & Video
Lyrik & Cartoons
Sport & Spiel
Überregional
  - Tagesschau.de
  - Spiegel Online
  - Handelsblatt
  - Heise Online
  - Telepolis

Altkreis Nachrichten abonieren
  Newsletter
Ich möchte den wöchentlichen Altkreis-Newsletter kostenlos

   Rubrik: Wirtschaft und Politik
vorheriger Artikelnächster ArtikelArtikel druckenMit Facebook-Freunden teilenBei Google Bookmarks eintragen
Meine Meinung über das Klinikum Lehrte
Ich finde das Lehrter Krankenhaus gut.
Klinikum Lehrte, ohne Schwesternhaus.Hinweisschild, auch gespendet.Das Bettenhaus, vom Park aus gesehen.
Meine Meinung zum Thema Klinikum Lehrte.

Wenn ich in den Zeitungen die Streitereien um das Lehrter
Krankenhaus lese, frage ich mich, was soll das?
Wem oder was nützt das ganze Theater.
Ist es nur eine korrupte Angelegenheit um Macht und Geld?
Müssen die Menschen hier in der Region Angst vor dieser
Entwickelung haben?

Ich wohne nicht in Lehrte. Meine erste Begegnung mit dem Lehrter Krankenhaus hatte ich 1975 als mein Mann tödlich verunglückte
und ich ihn dort identifizieren musste.
In der Zwischenzeit gab es üble Nachreden zu diesem Haus.

Neuerdings habe ich selber viele Erfahrungen dort erlebt.
Ich kann nur lobenswertes von diesem Krankenhaus berichten.
Ob es die ärztliche Versorgung, die Freundlichkeit, die Hilfsbereitschaft,
die liebevolle Behandlung und die einfache Art jede Schwierigkeit
zu meistern ist.

Ich frage mich, hat irgendjemand das Recht, das zu zerstören?
Spielt hier Geltungssucht, Vorteilnahme, Überheblichkeit eine Rolle?
Ist dies ein politischer Machtkampf?

Was soll mit den Bürgern hier im Umkreis passieren, wenn sie nicht
mal eben, mit all ihren Wehwehchen ins Krankenhaus fahren können.
Ist daran gedacht, wie viele Unfälle auf der Autobahn passieren?
Wie soll das mit dem Transport nach Burgwedel überhaupt gehen?
Haben sich da auch schon einige Leute ein Geschäft ausgerechnet?
Und wer soll das alles bezahlen?

Ich denke, das sind nicht nur meine Gedanken. Wenn ich täglich dort
ins Krankenhaus gehe um jemanden zu besuchen, fühle ich eine Wut in mir. Man kann nicht so einfach über alles hinweg sehen.

Meine Frage:
Wäre ein ehrliches Bürgeraufbegehren nicht sinnvoll?
Gibt es noch positive Meinungen die veröffentlich werden sollten?
Kleine Geschichten, die hier hervorgeholt werden können.
Irgendetwas muss doch passiere!

Elisabeth Rahlfes / www.elisabeth-rahlfes.de)




Hinweisschild...

Das Bettenhau...

Autor/Redakteur: Elisabeth Rahlfes (ER)
Homepage: http://www.elisabeth-rahlfes.de/
Bilder: Elisabeth Rahlfes
Erstellt am 05.02.2016
5583 mal gelesen.

   © 1998-2019 Altkreis Nachrichten
   Über den Autor
Elisabeth Rahlfes
aus Bilm
>> Nachricht senden
   Artikel von Elisabeth Rahlfes
   Stadtplan [-]
Bitte aktivieren Sie bei Ihrem Browser JavaScript, um die Karte anzuzeigen!
   Wirtschaft und Politik