Anmeldung


Zugangskennung anfordern
   Rubriken
Aktuelle Übersicht
  - Neueste
  - Suche
  - Gästebuch
Vermischtes
  - Stadt Burgdorf
  - Stadt Lehrte
  - Stadt Sehnde
  - FFW Lehrte
  - Region Hannover
  - Polizei Hannover
  - Polizei BS
Politik & Wirtschaft
Kultur & Freizeit
  - Veranstaltungen
  - Termin melden
Film & Video
Lyrik & Cartoons
Sport & Spiel
Überregional
  - Tagesschau.de
  - Spiegel Online
  - Handelsblatt
  - Heise Online
  - Telepolis

Altkreis Nachrichten abonieren
  Newsletter
Ich möchte den wöchentlichen Altkreis-Newsletter kostenlos

   Rubrik: Wirtschaft und Politik
vorheriger Artikelnächster ArtikelArtikel druckenMit Facebook-Freunden teilenBei Google Bookmarks eintragen
37-Jähriger versucht Polizisten von Balkon zu stürzen
Hannover (ots) - Gestern Abend gegen 19:00 Uhr hat ein 37-Jähriger
versucht, während eines Einsatzes wegen einer Ruhestörung am
Canarisweg (Ricklingen) einen 34 Jahre alten Polizeibeamten von einem
Balkon im neunten Obergeschoss zu stürzen. Gegen den 37-Jährigen ist
heute Haftbefehl erlassen worden.

Eine 23-jährige Mieterin hatte wegen lautstarker Streitigkeiten im
Hausflur die Polizei alarmiert. Die junge Frau zeigte dem 34-jährigen
Polizeibeamten und seinem 36 Jahre alten Kollegen eine Wohnung im
neunten Obergeschoss, wo der Verursacher zu finden sein sollte. Als
sie bei dem 37-Jährigen klingelten und ihm den Anlass ihres
Erscheinens erörterten, bat dieser sie in seine Wohnung. Hier nahmen
die Beamten Marihuanageruch wahr, fanden zudem eine geringe Menge
eines Marihuana-Tabak-Gemisches in der Küche. Sie erklärten ihm, dass
sie nun ein Verfahren wegen Verstoßes gegen das
Betäubungsmittelgesetz gegen ihn einleiten werden. Der Wohnungsmieter
wurde daraufhin aggressiv, so dass die Polizeibeamten ihm
Handschellen anlegten. Zur Anforderung eines Rauschgiftspürhundes
begab sich der 34-jährige Kollege wegen des schlechten Empfangs in
der Wohnung zum Telefonieren auf den Balkon. Als er mit dem Rücken
zum Geländer stand, rannte der gefesselte Mieter plötzlich auf ihn zu
und versuchte ihn durch einen heftigen gezielten Stoß gegen den
Körper über die Brüstung zu stürzen. Der Beamte konnte sich gerade
noch am Geländer festhalten und so sein Hinunterstürzen verhindern.
Die Polizisten nahmen ihn fest und brachten ihn zum Revier. Hier
wurde dem offensichtlich alkoholisierten 37-Jährigen eine Blutprobe
entnommen. In seiner polizeilichen Vernehmung machte er keinerlei
Angaben zu der Tat. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft wurde er heute
Nachmittag einem Haftrichter vorgeführt, der gegen ihn einen
Haftbefehl wegen versuchten Mordes erließ.

Autor/Redakteur: Doris Prante-Ledderbohm (doris)
Erstellt am 28.12.2012
4841 mal gelesen.

   © 1998-2019 Altkreis Nachrichten
   Über den Autor
Doris Prante-Ledderbohm
aus Lehrte
>> Nachricht senden
   Artikel von Doris Prante-Ledderbohm
   Stadtplan [-]
Bitte aktivieren Sie bei Ihrem Browser JavaScript, um die Karte anzuzeigen!
   Wirtschaft und Politik