Anmeldung


Zugangskennung anfordern
   Rubriken
Aktuelle Übersicht
  - Neueste
  - Suche
  - Gästebuch
Vermischtes
  - Stadt Burgdorf
  - Stadt Lehrte
  - Stadt Sehnde
  - FFW Lehrte
  - Region Hannover
  - Polizei Hannover
  - Polizei BS
Politik & Wirtschaft
Kultur & Freizeit
  - Veranstaltungen
  - Termin melden
Film & Video
Lyrik & Cartoons
Sport & Spiel
Überregional
  - Tagesschau.de
  - Spiegel Online
  - Handelsblatt
  - Heise Online
  - Telepolis

Altkreis Nachrichten abonieren
  Newsletter
Ich möchte den wöchentlichen Altkreis-Newsletter kostenlos

   Rubrik: Wirtschaft und Politik
vorheriger Artikelnächster ArtikelArtikel druckenMit Facebook-Freunden teilenBei Google Bookmarks eintragen
Schriftsteller, Drehbuchautor, Schauspieler, Regisseur und Produzent
Burkhard Driest & Burgdorf - Ein neues Zusammentreffen !
Burkhard Driest und Susanne Schumacher von OKOK TelevisionMit großer erinnernder Liebe den Burgdorfern gewidmet.Dieses Bild aus der Ausstellung von Burkhard Driest ist bis zum 2. Dezember 2011 in der Hannover Gallery bei Bruno Bruni zu sehen.Dieses Bild aus der Ausstellung von Burkhard Driest ist bis zum 2. Dezember 2011 in der Hannover Gallery bei Bruno Bruni zu sehen.In der Galerie von Bruno BruniBurkhard Driest und Klaus Meine Dieses Bild aus der Ausstellung von Burkhard Driest ist bis zum 2. Dezember 2011 in der Hannover Gallery bei Bruno Bruni zu sehen.Dieses Bild aus der Ausstellung von Burkhard Driest ist bis zum 2. Dezember 2011 in der Hannover Gallery bei Bruno Bruni zu sehen.
Burkhard Driest, Schriftsteller und Drehbuchautor, Schauspieler, Regisseur und Produzent ist ein sorgfältiger Beobachter und präsentiert sich in diesen Tagen während einer Vernissage in Hannover in der Hannover Gallery von Buno Buni vor erlesenem Publikum als Maler eindringlicher verführerischer Werke von suggestiver und mitreißender Dynamik. Offenbart wird eine psychische Direktheit - in der Einführung seines neuen Kataloges, erschienen im Belser-Verlag, steht das Zitat von Walt Whitman: Camerado, dies ist kein Buch, wer dies berührt, berührt einen Mann..." .

Von der Zeit des skandalträchtigen Rebellen und Bankräuber Jahrzehnte entfernt - offenbart sich durch seine Malerei hier ein Mann, der eigentlich weder inhaltlich noch stilistisch genau zu beschreiben ist, man muß ihn wohl berühren mit dem Blick in seine Arbeiten. Ebenso wie einst während des Talkshow-Auftritt (je schöner der Abend) mit Romy Schneider, die, ihre Hand auf sein Knie gelegt, bekennt: "Sie gefallen mir. Sie gefallen mir sehr."

Zwei Ereignisse machten 1974 Burkhard Driest über Nacht prominent: Die Veröffentlichung seines ersten Buches "Die Verrohung des Franz Blum", in dem er die Erfahrungen seiner Haft beschreibt. Driest schreibt es, als er 1972 nach einem Autounfall vier Wochen in einem Baseler Krankenhaus verbringen muß. Die Medien in Deutschland werden aufmerksam. Fassbinder, Zadek und Herzog engagieren ihn. Es entsteht der der Talkshow-Auftritt mit Romy Schneider. In dieser Talkshow wird auch der Banküberfall vom 11. Mai 1965 auf die Stadtsparkasse Burgdorf diskutiert, in der er fünfeinhalbtausend Mark erbeutete. Und das drei Wochen vor seinem mündlichen juristischen Examen. Er erhielt 5 Jahre Gefängnis, saß in Celle in der Strafanstalt, die er wegen guter Führung nach 3 Jahren und 4 Monaten verlassen konnte.

Wir, Lars Schumacher und Susanne Schumacher vom OKOK Television Team lernen einen interessanten Burkhard Driest kennen und sprechen über das genannte Thema auf das er antwortet:"Ich hatte mich in Burgdorf gemeldet vor einigen Jahren um mich zu entschuldigen und eine Theateraufführung dort zu inszenieren, doch man war nicht interessiert". Wir finden dies schade, und um das Feindbild zu korrigieren , fragen wir Burghard Driest, uns einige Zeilen in sein Buch zu schreiben. Für die Burgdorfer, die auch wir hier vertreten. Amüsiert schreibt er: "Mit großer erinnernder Liebe den Burgdorfern!" und sagt: Es ist halt doppeldeutig gemeint, so bin ich nun mal."

Und wer in seine Malerei eintaucht erfährt sehr viel doppeldeutiges über das Leben. Zu sehen ist seine Mutter, "Die Deutschen", König und Königin, Wackersdorf, München, auch das Thema Aids und Drogen wird verarbeitet. Männer, Frauen, Licht und Gitter, der Tod, und Stühle. Jede der Themen expressiv ins Bild gesetzt mit einer eindringlichen Tiefe, wenn man sich mit dem Leben dieses Mannes auseinandersetzt. Beklemmend die Bilder, die die Zeit im Gefängnis spiegeln, die Gitterfenster, durch die das Licht dringt und der Häftling mit Gitterstäbenschatten dem Lichtfleck in der Zelle entgegenblickt. Jeder Bildraum scheint in Bewegung zu sein. Ungewöhnliche Lebensumstände einzelner Menschen interessieren Burkhard Driest. Seine bunte Bilderwelt hat er lange als streng gehütetes Geheimnis behandelt. Zur Veröffentlichung mußte er "überredet" werden. Entstanden sind die Bilderwelten, Öl und Acrylbilder zwischen 1984 und 1997, viele auf Ibiza, 600 Werke, davon werden 31 in der Hannover Gallery gezeigt. Zur Vernissage des 1939 geborenen Malers Burkhard Driest waren unter anderem neben vielen Nachbarn aus dem edlen Villenviertel in Hannover auch die Gattin des Ex-Bundeskanzlers Doris Schröder Köpf, Sänger Klaus Meine von der Hard-Rock-Formation Scorpions mit Frau und weiterer Prominenz anwesend. Die Ausstellung ist bis zum 2. Dezember 2011 in der Hannover Gallery bei Bruno Bruni zu sehen.

Mit großer er...

Dieses Bild a...

Dieses Bild a...

In der Galeri...

Burkhard Drie...

Dieses Bild a...

Dieses Bild a...

Autor/Redakteur: OKOK TELEVISION (okok)
Homepage: http://www.okok.de
Bilder: (© OKOK TELEVISION)
Erstellt am 07.09.2011
4879 mal gelesen.

   © 1998-2019 Altkreis Nachrichten
   Über den Autor
OKOK TELEVISION
aus Burgdorf
>> Nachricht senden
   Artikel von OKOK TELEVISION
   Stadtplan [-]
Bitte aktivieren Sie bei Ihrem Browser JavaScript, um die Karte anzuzeigen!
   Wirtschaft und Politik