Anmeldung


Zugangskennung anfordern
   Rubriken
Aktuelle Übersicht
  - Neueste
  - Suche
  - Gästebuch
Vermischtes
  - Stadt Burgdorf
  - Stadt Lehrte
  - Stadt Sehnde
  - FFW Lehrte
  - Region Hannover
  - Polizei Hannover
  - Polizei BS
Politik & Wirtschaft
Kultur & Freizeit
  - Veranstaltungen
  - Termin melden
Film & Video
Lyrik & Cartoons
Sport & Spiel
Überregional
  - Tagesschau.de
  - Spiegel Online
  - Handelsblatt
  - Heise Online
  - Telepolis

Altkreis Nachrichten abonieren
  Newsletter
Ich möchte den wöchentlichen Altkreis-Newsletter kostenlos

   Rubrik: Sport und Spiel
vorheriger Artikelnächster ArtikelArtikel druckenMit Facebook-Freunden teilenBei Google Bookmarks eintragen
TSV Burgdorf - Badminton in der Auestadt:
TSV Burgdorf - Badminton: TSV III kann die Klasse nicht halten


Die 3. Mannschaft der TSV Burgdorf...

Dezimiertes Team muss in der 2. Kreisklasse neu angreifen

Aus und vorbei. Das erneut ohne Nici Hoffmann, Roy Gündel und Stephan Richter angetretene Team der 3. Mannschaft muss in die 2. Kreisklasse absteigen. Mit einem 1:7 gegen Meister Altwarmbüchener BC und einem 2:6 gegen den VSV Hohenbostel wurde der Absteig besiegelt. Das ist gerade deshalb so bitter, weil die Mannschaft im kommenden Jahr vermutlich wesentlich stärker besetzt sein wird. Es gilt dann also das Motto: "Wir kommen wieder!".

Kein Vorwurf an die Mannschaft, die am Wochenende auf den Feldern der Langenhagener Peko-Halle stand. Wie schon die gesamte Saison hindurch musste man diverse Ausfälle verkraften, weil Leistungsträger in der 2. Mannschaft aushelfen mussten oder sich dort schon längst festgespielt hatten. Das konnte auf Dauer nicht gut gehen, war aber leider nicht zu vermeiden. So stand man am letzten Spieltag mit dem Rücken an der Wand und traf nun ausgerechnet auf den Altwarmbüchener BC, der als Spitzenreiter den Weg nach oben antreten wird. Gegen das junge Team war kein Kraut gewachsen. Für den Ehrenpunkt zum 1:7 sorgte Saskia Ahrens im Dameneinzel, dass sie locker gewinnen konnte.
Auch im zweiten Spiel gegen den VSV Hohenbostel setzte es eine 2:6-Niederlage. So muss die 3. Mannschaft den Weg in die 2. Kreisklasse antreten und sich dort neu finden. Sie wird personell gestärkt in die Saison 2009/2010 gehen, das ist bereits absehbar. Vor allem wird es endlich eine "feste" Stammmannschaft geben, die bisher so schmerzlich vermisst wird. Die genaue Zusammensetzung ist zwar noch offen. Doch das Team wird wohl mehr spielerische Mittel besitzen als diese Saison, darum ist der Abstieg so bitter. Immerhin könnte man aber genau deshalb zu den Favoriten der neuen Spielzeit gehören - eine Rolle, die man seit Jahren nicht mehr erlebt hat und die vielleicht neuen Nervenkitzel mit sich bringt. Also: Kopf hoch!

Autor/Redakteur: Roy Gündel (rg)
Erstellt am 15.02.2009
4714 mal gelesen.

   © 1998-2019 Altkreis Nachrichten
   Über den Autor
Roy Gündel
aus Burgdorf
>> Nachricht senden
   Artikel von Roy Gündel
   Stadtplan [-]
Bitte aktivieren Sie bei Ihrem Browser JavaScript, um die Karte anzuzeigen!
   Sport und Spiel