Anmeldung


Zugangskennung anfordern
   Rubriken
Aktuelle Übersicht
  - Neueste
  - Suche
  - Gästebuch
Vermischtes
  - Stadt Burgdorf
  - Stadt Lehrte
  - Stadt Sehnde
  - FFW Lehrte
  - Region Hannover
  - Polizei Hannover
  - Polizei BS
Politik & Wirtschaft
Kultur & Freizeit
  - Veranstaltungen
  - Termin melden
Film & Video
Lyrik & Cartoons
Sport & Spiel
Überregional
  - Tagesschau.de
  - Spiegel Online
  - Handelsblatt
  - Heise Online
  - Telepolis

Altkreis Nachrichten abonieren
  Newsletter
Ich möchte den wöchentlichen Altkreis-Newsletter kostenlos

   Rubrik: Sport und Spiel
vorheriger Artikelnächster ArtikelArtikel drucken
www.badmintonteam-heesseler-sv.de: Badminton in Burgdorf-Heeßel mit Fun und Action !

Badmintonteam Heesseler SV: „Erste“ grippegeschwächt mit Sieg und Niederlage am Wochenende in der Kreisliga

Die

Die "Grippetruppe" schlug sich durch am Wochenende!

Mit vier grippegeschwächten Spielern gingen die Heesseler in die Matches gegen die beiden Schwalber Mannschaften. Im ersten Spiel ging es gegen die dritte Mannschaft des FC Schwalbe und das 1. Herrendoppel Heise/Kistner und das Damendoppel Straßburg/Kötz holten mit klaren 2-Satz-Siegen die ersten Punkte, während das zweite Herrendoppel Tjandra/Weber sich geschlagen geben musste. Yan Tjandra musste sich dann unglücklich im dritten Satz mit 16:17 geschlagen geben. Uta gewann das Dameneinzel sicher mit 11:1 und 11:3 während Heinz Kistner sein Einzel glatt verlor.

Christian Weber holt den Sieg für die Heesseler!

Christian WeberDas Mixed Heise/Kötz fegte seine Gegner mit einem 15:0 und 15:2 vom Platz zum vierten Punkt für die Heesseler, so das es an Christan Weber im ersten Einzel lag, den Sieg sicherzustellen. Dieses bewerkstelligte er auch souverän mit einem 15:2 und 15:5 und der „Pflichtsieg“ war perfekt gegen den Abstieg.
In der „Kür“ ging es dann gegen den Tabellenführer FC Schwalbe Hannover 2. Hier verloren Heise/Kistner das erste Doppel klar gegen die starken Schwalber, die aus der Bezirksklasse letzte Saison abgestiegen sind. Das Damendoppel ging sicher in zwei Sätzen an die Heesseler. Eine Vorentscheidung kam dann schon im zweiten Herrendoppel. Trotz einer 11:4 Führung von Tjandra/Weber reichte es nicht und der Satz und das Spiel ging mit 14:17 an die Schwalber und die beiden Heesseler waren sichtlich enttäuscht über den Verlust dieses Spiels. Yan Tjandra verlor dann sichtlich entkräftet von seiner Grippe sein Einzel, genauso wie Christian Weber. Heinz Kistner unterlag dann im dritten Satz seines Einzel und nach dem Gewinn des Dameneinzel lagen die Heesseler schon mit 5:2 hinten. Im Mixed hatten sich Heise/Kötz viel vorgenommen und wollte ihre weiße Weste behalten. Den ersten Satz gewannen sie dann auch mit 15:10, im zweiten Satz war man dann aber zu unkonzentriert und die Grippe zeigte auch hier ihre Wirkung. Im dritten Satz dann steigerten sich die beiden wieder und konnten mit 15:4 gewinnen. Ärgerlich war sie schon die 3:5 Niederlage, auch wenn es gegen den Tabellenführer ging. Im Saisonfinale geht es nun gegen TuS Wettbergen und TSV Barsinghausen am 18.03.2006 in der Heesseler Sporthalle.
Auch Lust Badminton kostenlos auszuprobieren? Trainiert wird immer Dienstags 17:00 Uhr bis 18:45 Uhr Schüler bis 16 Jahre, 18:45 Uhr – 20:30 Uhr Jugendliche, 19:30 Uhr bis 22:30 Uhr Erwachsene und Hobbytruppe sowie Donnerstags von 19:30 Uhr bis 22:00 Uhr Erwachsene, Jugendliche und Hobbyspieler in der Heeßeler Sporthalle an der B 181. Alles weitere findet ihr unter www.badmintonteam-heesseler-sv.de.

fr, 27.02.2006

Dieser Artikel wurde 2166 mal gelesen.


Kommentare


Neuen Kommentar schreiben

Ihr Name:
Betreff:
Beitrag:

Letzte Aktualisierung: 4.3.2009
   © 1998-2019 Altkreis Nachrichten
   Stadtplan [-]
Bitte aktivieren Sie bei Ihrem Browser JavaScript, um die Karte anzuzeigen!
   Sport und Spiel