Anmeldung


Zugangskennung anfordern
   Rubriken
Aktuelle Übersicht
  - Neueste
  - Suche
  - Gästebuch
Vermischtes
  - Stadt Burgdorf
  - Stadt Lehrte
  - Stadt Sehnde
  - Region Hannover
  - Polizei Hannover
  - Polizei BS
Politik & Wirtschaft
Kultur & Freizeit
  - Veranstaltungen
  - Termin melden
Film & Video
Lyrik & Cartoons
Sport & Spiel
Überregional
  - Tagesschau.de
  - Spiegel Online
  - Handelsblatt
  - Heise Online
  - Telepolis

Altkreis Nachrichten abonieren
  Newsletter
Ich möchte den wöchentlichen Altkreis-Newsletter kostenlos

   Rubrik: Kultur und Freizeit
vorheriger Artikelnächster ArtikelArtikel druckenMit Facebook-Freunden teilenBei Google Bookmarks eintragen
„MURMILAND“ am 17. und 18. November im Stadtmuseum Burgdorf:
Murmelbahn-Mitspielausstellung für Jung und Alt


MURMILAND-Mitspielausstellung im Stadtmuseum Burgdorf

„MURMILAND“ nennt sich die deutschlandweit einzigartige mobile Murmelbahn-Mitspielausstellung für alle Altersklassen, die am Samstag und Sonntag, 17. und 18. November, jeweils von 11.00 bis 18.00 Uhr erneut ein zweitägiges Gastspiel im Stadtmuseum Burgdorf (Schmiedestraße 6) gibt. Gastgeber sind der VVV, der Förderverein Stadtmuseum und die Stadt Burgdorf. Als Sponsor tritt die Stadtwerke Burgdorf GmbH auf. Eintrittskarten sind ausschließlich an der Tageskasse erhältlich. Kinder (bis 14 Jahre) zahlen 3 €, Erwachsene 5 € und Familien (max. 2 Erwachsene und 3 Kinder) 10 €.

Beim Gang durch die Ausstellung erleben die Besucher zahlreiche aufwändig konstruierte Murmelbahnen, auf denen sich die bunten Glaskugeln ihren Weg durch imposante Burgen und kunstvoll gestaltete Flipper in allen Variationen ebnen. Die Murmelkunstwerke sind nicht nur zum Anschauen und Staunen aufgebaut. Alle Besucher können die ausgestellten Objekte den ganzen Tag über aktiv bespielen und die Glaskugeln auf die Reise durch verschlungene Pfade senden.

Leidenschaft für die kleinen bunten Glaskugeln

Für die Entwicklung des „MURMILANDES“ zeichnet der passionierte Murmelfan Ortwin Grüttner verantwortlich. Seine jahrzehntelang anhaltende Leidenschaft für die kleinen bunten Glaskugeln begann in der Kindheit mit dem Bau von Murmelbahnen aus Bauklötzen, Papier und Pappe. Die ersten professionell entwickelten Holzbahnen entstanden Ende der 1980er Jahre in seiner Hobbywerkstatt. Im März 1990 folgte die erste Murmelbahnausstellung in Hannover, die als Keimzelle des zukünftigen „MURMILANDES“ fungierte.

Etliche Ausstellungen an wechselnden Standorten schlossen sich in den nächsten beiden Jahrzehnten an. Das 25-jährige MURMILAND-Jubiläum feierte Grüttner mit einer Sonderausstellung im März 2015, bei der u.a. eine 25 Meter lange Riesen-Murmelbahn mit 10.000 gleichzeitig eingesetzten Murmeln die staunenden Blicke der Besucher auf sich zog.

Museumscafé an beiden Tagen

Im Rahmen der beiden Ausstellungstage ist auch das Museumscafé des VVV geöffnet, an dem es selbstgebackenen Kuchen gibt. Der Informationsstand des VVV wirbt zudem für die Ausstellungen „Modelldampfmaschinen − mehr als nur ein Spielzeug (17. November – 27. Januar 2019 in der KulturWerkStadt), „Zeitreise ins Omas Kinderzimmer – womit Mädchen einst spielten“ (15. Dezember – 10. Februar 2019 im Stadtmuseum), die Fortsetzung der KabarettComedy-Reihe mit Jens Heinrich Claassen am 9. Februar 2019 und Mirja Boes und ihrer Band „Honkey Donkeys“ am 31. März 2019 sowie für das Neujahrskonzert mit der BRASS BAND BERLIN am 5. Januar 2019 im Veranstaltungszentrum StadtHaus.

Autor/Redakteur: Burkhard Wolters (Bw)
Homepage: http://www.vvvburgdorf.de
Bilder: VVV Burgdorf
Erstellt am 09.11.2018
303 mal gelesen.
Veranstalter: VVV, Förderverein Stadtmuseum und Stadt Burgdorf
Adresse: Stadtmuseum Burgdorf, Schmiedestraße 6, 31303 Burgdorf

   © 1998-2018 Altkreis Nachrichten
   Über den Autor
Burkhard Wolters
aus Burgdorf
>> Nachricht senden
   Artikel von Burkhard Wolters
   Stadtplan [-]
Bitte aktivieren Sie bei Ihrem Browser JavaScript, um die Karte anzuzeigen!
   Kultur und Freizeit