Anmeldung


Zugangskennung anfordern
   Rubriken
Aktuelle Übersicht
  - Neueste
  - Suche
  - Gästebuch
Vermischtes
  - Stadt Burgdorf
  - Stadt Lehrte
  - Stadt Sehnde
  - Region Hannover
  - Polizei Hannover
  - Polizei BS
Politik & Wirtschaft
Kultur & Freizeit
  - Veranstaltungen
  - Termin melden
Film & Video
Lyrik & Cartoons
Sport & Spiel
Überregional
  - Tagesschau.de
  - Spiegel Online
  - Handelsblatt
  - Heise Online
  - Telepolis

Altkreis Nachrichten abonieren
  Newsletter
Ich möchte den wöchentlichen Altkreis-Newsletter kostenlos

   Rubrik: Kultur und Freizeit
vorheriger Artikelnächster ArtikelArtikel druckenMit Facebook-Freunden teilenBei Google Bookmarks eintragen
Am 11. November im Veranstaltungszentrum StadtHaus und im JohnnyB./Rund 40 Aussteller präsentieren umfangreiches Angebot zum Thema Gesundheit:
6. Burgdorfer Gesundheitstag mit attraktivem Programm
6. Burgdorfer Gesundheitstag am 11. November
Nach der hervorragenden Resonanz in den vergangenen Jahren organisiert Stadtmarketing Burgdorf (SMB), das Netzwerk für Wirtschaft und Gesellschaft, mit zahlreichen Partnern am Sonntag, 11. November, im Veranstaltungszentrum StadtHaus und im JohnnyB. (Sorgenser Straße 30/31) den 6. Burgdorfer Gesundheitstag. Rund 40 Teilnehmer (Ärzte, Kliniken medizinische Dienstleister, Vereine, Krankenkassen, Therapieanbieter, Apotheken und soziale Dienste) präsentieren sich von 11.00 bis 16.00 Uhr. Zum Programm der Spezialmesse gehören Ausstellungen, Informationen, Mitmachaktionen, Vorträge, Vorführungen und Kinderangebote. Einen Schwerpunkt bildet diesmal das Thema „Digitale Revolution − Zukunft im Gesundheitsbereich“. Der Eintritt ist frei.

Alle Besucher haben die Chance, bei der kostenlosen Verlosungsaktion „Hier gewinnen Sie Gesundheit!“ attraktive Preise zu gewinnen. Ziel der Veranstaltung ist es, Burgdorf als einen Ort zeigen, in dem Gesundheit und die medizinische Versorgung einen herausragenden Stellenwert einnehmen.

Für die Organisation des Gesundheitstages zeichnet eine Projektgruppe verantwortlich, zu der Andreas Bertram, Gerhard Bleich, Dr. Robert Hafke, Katja Weberling und Mike Wrensch gehören. Hauptförderer sind die Hannoversche Volksbank und die Ambulante Pflege Burgdorf GmbH. Den Gesundheitstag eröffnen um 11.00 Uhr Bürgermeister Alfred Baxmann und der SMB-Vorsitzende Markus Wzietek. Zum Auftakt hält der Urologe Dr. Andreas W. Schneider den Vortrag „E-Health: Big Data verändert die Medizin“.

Umfangreiches Programm mit zahlreichen Vorträgen

Der Gesundheitstag zeichnet sich durch ein umfangreiches Vortrags- und Workshop-Programm mit fast 30 Fachvorträgen und Workshops aus. Im Mittelpunkt stehen Fragen der Gesundheitsvorsorge, Krankheitsdiagnostik und der medizinischen Rehabilitation. Die Referenten sind erfahrene Spezialisten ihrer Fachgebiete.

Welches Vorgehen geboten ist, wenn Blut im Urin auftaucht oder eine Harninkontinenz den Lebensalltag belastet, erläutert Dr. Joachim Stein (Klinikum Großburgwedel). Professor Reinhard Fremerey klärt über die Fortschritte bei der regenerativen Knorpelersatztherapie im Klinikum Lehrte auf. Zudem teilt er seine Erfahrungen über die Nutzung der AMIS-Operationstechnik beim Einsatz von künstlichen Hüftgelenken mit. Dr. Hanno Lampe (Klinikum Großburgwedel) gibt seinem Beitrag den Titel „Kleine Schnitte, große Wirkung“. Er verrät, welche Möglichkeiten der minimal-invasiven Chirurgie heute offenstehen und welche Grenzen noch bestehen. Wie die Therapie der Schließmuskel- und Beckenbodenschwäche verläuft, berichtet Dr. Thomas Menzel (Kinikum Lehrte). Über die Therapiewege bei Brustkrebs bzw. über allgemeine Krebsvorsorge informieren Dr. Aref Alemi und die onkologische Pflegefachkraft Monika Loebel in ihren Vorträgen (beide Klinikum Großburgwedel). Tabea Lampe (Diätassistentin, E-CENTER-CRAMER) lenkt den Blick auf die „Droge Zucker“, die sie als „weißen Rausch“ bezeichnet, und weiht ihre Zuhörer in ein „glückliches Essen“ ohne lästige Gewichtszunahme ein.

Holger Cuers (Hannoversche Volksbank) stellt barrierereduzierende Maßnahmen und die dazugehörigen Fördermittel vor. Ulrich Heckel (Medizinisches Versorgungszentrum Burgdorf) widmet sich in seinem Beitrag der Frage, ob die Angst vor multiresistenten Erregern in Krankenhäusern und Arztpraxen berechtigt oder als Hysterie einzustufen ist. Auf die Perspektiven der BOTOX-Therapie zur Linderung von Blasenproblemen richtet Dr. Robert Hafke (Medizinisches Versorgungszentrum Burgdorf) den Fokus. „Gesundheit beginnt im Kopf“ lautet der Titel des Beitrags von Coach Karsten Schecker. Ob Digitalisierung im Training hilfreich ist, wissen die Zuhörer nach den Ausführungen von Carolin Hofmann und Patrick Horst (Weststadt Reha).

Akuter und chronischer Rückenschmerz gehört zum Alltag zahlloser Menschen. Wie derartige Beschwerden zu verhindern bzw. nach ihrem Auftreten zu behandeln sind, weiß Dr. Axel Becker (Medizinisches Versorgungszentrum Burgdorf) zu berichten. Andreas Bertram (Senioren-Residenz Bertram) gibt Einblicke in die Palliativpflege. Die Turnabteilung der TSV Burgdorf lädt zu einer Vorführung mit Smovey-Trainingseinheiten zum Mitmachen ein. Bei den weiteren Vorträgen stehen die Lebensgestaltung nach der Diagnose Prostatakrebs, dementes Denken, Zahnspangen für Erwachsene, nächtliches Wasserlassen, die Kraft der ätherischen Öle und die Aktivierung der Selbstheilungskräfte im Mittelpunkt.

Besondere Aktivitäten an den Ständen

Eine Reihe von Ausstellern organisiert besondere Aktivitäten. Die Kliniken Lehrte und Großburgwedel bieten eine Blutdruck- und Blutzuckeruntersuchung sowie eine Pulsmessung an. Das E-CENTER-CRAMER verteilt kleine Gesundheitssnacks (Obst, Gemüse oder Nüsse). Von der Apotheke Schnaith gibt es eine häusliche Pflegeberatung und eine Fresubin-Verköstigung. Das Brandes & Diesing Vitalcentrum nimmt bei interessierten Besuchern eine Körperfett-, Blutdruck- oder Schlaganfallrisiko-Messung vor. Was es bei der Pflegeversicherung zu beachten gilt, verrät die Krankenkasse BKK exklusiv.

Vom Hörtest bis zur Schnupperanwendung

AUDIAS-Hörgeräte lädt zu einem Test des Hörvermögens ein. Am Stand der Augenarztpraxis Dr. Viktoria Barenberg gibt es die Gelegenheit, die Augenstärke messen zu lassen. Schnupper-Wellnessanwendungen und einen Fitnesscheck organisiert die Weststadt Reha GmbH. Klein- und Handgeräte aus dem Sportbereich stellt die Turnabteilung der TSV Burgdorf für kleinere Übungen bereit. Die Neustadt-Apotheke, das Sanitätshaus Vital und die Gesundheitskasse AOK laden zu Gewinnspielen ein. Zu Einblicken in die Lichttherapie verhilft die Fips gGmbH. Schlaglichter auf die Prinzipien der Energiearbeit werfen Angelika Oberjohann und Iris Weißflog. Am Stand der Oliven Apotheke erfahren die Besucher, ob ihr Blutdruck und Blutzuckergehalt im Normalbereich liegt. Ein Geschicklichkeitsspiel des Frauen- und Mütterzentrums, Probeanwendungen der Engels-Oase sowie die Glücksräder der Senioren-Residenz Bertram und des VVV komplettieren das umfangreiche Angebot.















Autor/Redakteur: Burkhard Wolters (Bw)
Homepage: http://www.stadtmarketing-burgdorf.de
Bilder: Stadtmarketing Burgdorf
Erstellt am 09.11.2018
332 mal gelesen.
Veranstalter: Stadtmarketing Burgdorf
Adresse: Veranstaltungszentrum StadtHaus, Sorgenser Straße 31, 31303 Burgdorf

   © 1998-2018 Altkreis Nachrichten
   Über den Autor
Burkhard Wolters
aus Burgdorf
>> Nachricht senden
   Artikel von Burkhard Wolters
   Stadtplan [-]
Bitte aktivieren Sie bei Ihrem Browser JavaScript, um die Karte anzuzeigen!
   Kultur und Freizeit