Anmeldung


Zugangskennung anfordern
   Rubriken
Aktuelle Übersicht
  - Neueste
  - Suche
  - Gästebuch
Vermischtes
  - Stadt Burgdorf
  - Stadt Lehrte
  - Stadt Sehnde
  - Region Hannover
  - Polizei Hannover
  - Polizei BS
Politik & Wirtschaft
Kultur & Freizeit
  - Veranstaltungen
  - Termin melden
Film & Video
Lyrik & Cartoons
Sport & Spiel
Überregional
  - Tagesschau.de
  - Spiegel Online
  - Handelsblatt
  - Heise Online
  - Telepolis

Altkreis Nachrichten abonieren
  Newsletter
Ich möchte den wöchentlichen Altkreis-Newsletter kostenlos

   Rubrik: Kultur und Freizeit
vorheriger Artikelnächster ArtikelArtikel druckenMit Facebook-Freunden teilenBei Google Bookmarks eintragen
Das neue VVV Ü 50-Halbjahresprogramm bis Juni 2018:
Drei attraktive Kulturfahrten nach Alfeld, Berlin und Lübeck


Sicherheitstraining am 25. Januar 2018

VVV Ü 50 - Club für aktive (Un)Ruheständler wendet sich an unternehmungsfreudige Menschen, die über Tagesfreizeit verfügen und abwechslungsreiche Gruppenaktivitäten bevorzugen. Aktuell ist das neue Veranstaltungsprogramm bis zum Juni 2018 erschienen. Zu den Höhepunkten gehören die Kulturfahrten, die zu Orten mit besonderem kulturellem Hintergrund im nord- und westdeutschen Raum führen. Alle Termine finden an einem Donnerstag statt. Teilnehmerkarten sind bei Bleich Drucken und Stempeln, Braunschweiger Straße 2, Tel. 05136 – 1862, erhältlich. Für VVV-Mitglieder gibt es im Vorverkauf Ermäßigungen. Für alle Angebote steht ein beschränktes Kartenkontingent zur Verfügung. Die Veranstalter raten deshalb, frühzeitig eine Teilnahmeentscheidung zu treffen.

Effektive Selbstverteidigung im Alltag für Menschen über 50



Wie verhalte ich mich in extremen Situationen? Wie vereitele ich Angriffe im Alltag? Wie setze ich Verteidigungsmittel ein (CS-Gas, Pfefferspray, Druckpunkttechniken)? Auf diese Fragen gibt am 25. Januar die Sicherheitsdienste Schmidt & Sohn GmbH unter Leitung von José Bermudo (Krav-Maga-Experte und Mitglied der Geschäftsführung) praktikable Antworten. Die Veranstaltung mit dem Titel „Effektive Selbstverteidigung im Alltag für Menschen über 50 (Frauen und Männer)“ bietet den Teilnehmern praxisorientierte Vorführungen zum Ausprobieren und Mitmachen. Beginn ist um 15.00 Uhr im Veranstaltungszentrum StadtHaus (Sorgenser Straße 31).

Dort findet am 15. Februar um 15.00 Uhr auch ein gemeinsam mit dem DRK-Ortsverein organisierter Vortrag statt, bei dem sich dessen 2. Vorsitzender Dr. Dariusz Nowak dem Thema widmet: „Was ist Arthrose? – Ursachen, Verlauf und Behandlungsmöglichkeiten“. Die Zuhörer erhalten hilfreiche Informationen über die Auswirkungen der oft mit einer schmerzhaften Versteifung verbundenen Gelenkerkrankung und Ratschläge zur Vorbeugung.

Weltkulturerbe Fagus-Werk

Am 22. März steht die erste Kulturfahrt auf dem Programm. Die Teilnehmer treffen sich um 8.45 Uhr auf dem Bahnsteig 2 des Burgdorfer Bahnhofs und fahren mit dem Zug zum UNESCO-Weltkulturerbe Fagus-Werk, das der Architekt und Bauhaus-Gründer Walter Gropius 1911 in Alfeld als Ursprungsbau der Moderne errichten ließ. Mit einer herausragenden Stahl-Glas-Architektur gelang es Gropius, einem mittelständischen Unternehmen ein völlig ungewohntes Erscheinungsbild zu verleihen. Dort werden seit mehr als 100 Jahren Schuhleisten produziert. Nach einer Führung haben die Teilnehmer die Gelegenheit, sich drei Ausstellungen über die Fagus-Geschichte anzuschauen.

In die Bundesmetropole Berlin führt die Kulturfahrt am 19. April. Der Reisebus startet um 7.00 Uhr auf dem Schützenplatz. Das Besuchsprogramm umfasst u.a. einen Stadtrundgang, eine Fahrt durch das Regierungsviertel und eine Besichtigung des Mauerpark-Denkmals, der Bernauer Straße, auf deren Südseite zwischen 1961 und 1989 ein Teil der Berliner Mauer verlief, sowie der Classic Remise, bei der es sich um ein liebevoll restauriertes wilhelminisches Straßenbahndepot aus dem Jahr 1899 handelt, in dem zahlreiche hochwertige Oldtimer zu sehen sind.

Kulturfahrt nach Lübeck

Zu einer weiteren Kulturfahrt lädt VVV Ü 50 am 24. Mai ein und steuert dabei die Hansestadt Lübeck an, die auf eine über 1000-jährige Geschichte zurückblickt. Der Reisebus steht um 7.00 Uhr abfahrtbereit auf dem Schützenplatz. Vor Ort sind die Teilnehmer zu einer exklusiven Stadtführung durch die Altstadt (u.a. Holstentor, Dom, Günther-Grass-Haus, Willy-Brandt-Haus, Europäisches Hansemuseum, Buddenbrookhaus, Rathaus), zu einer große Kanal- und Hafenrundfahrt und zum wahlweisen Kaffeetrinken im Marzipan-Paradies "Café Niederegger" eingeladen, das bereits seit 1806 seine Gäste verwöhnt.

Mit einer ca. 50 km langen Fahrradtour nach Hannover-Stöcken klingt das Halbjahresprogramm am 21. Juni aus. Die Teilnehmer treffen sich um 8.40 Uhr vor dem Bahnhof und fahren mit der S-Bahn nach Hannover. Von dort geht es zum 1989 in Betrieb gegangenen Kraftwerk Stöcken und zum 1891 eingeweihten historischen Stadtfriedhof in Stöcken, wo u.a. Hinrich Wilhelm Kopf, Niedersachsens erster Ministerpräsident, seine letzte Ruhestätte fand.

Autor/Redakteur: Burkhard Wolters (Bw)
Homepage: http://www.vvvburgdorf.de
Bilder: VVV Burgdorf
Erstellt am 06.01.2018
329 mal gelesen.
Veranstalter: VVV Burgdorf
Adresse: Veranstaltungszentrum StadtHaus (Sorgenser Straße 31), 31303 Burgdorf

   © 1998-2018 Altkreis Nachrichten
   Über den Autor
Burkhard Wolters
aus Lehrte-Ahlten
>> Nachricht senden
   Artikel von Burkhard Wolters
   Stadtplan [-]
Bitte aktivieren Sie bei Ihrem Browser JavaScript, um die Karte anzuzeigen!
   Kultur und Freizeit