Anmeldung


Zugangskennung anfordern
   Rubriken
Aktuelle Übersicht
  - Neueste
  - Suche
  - Forum
  - Gästebuch
Vermischtes
  - Stadt Burgdorf
  - Stadt Lehrte
  - Stadt Sehnde
  - Region Hannover
  - Polizei Hannover
  - Polizei BS
Politik & Wirtschaft
Kultur & Freizeit
  - Veranstaltungen
  - Termin melden
Film & Video
Lyrik & Cartoons
Sport & Spiel
Überregional
  - Tagesschau.de
  - Spiegel Online
  - Handelsblatt
  - Heise Online
  - Telepolis

Altkreis Nachrichten abonierenAltkreis Nachrichten bei Twitter folgenAltkreis Nachrichten bei Facebook
  Newsletter
Ich möchte den wöchentlichen Altkreis-Newsletter kostenlos

   Rubrik: Kultur und Freizeit
vorheriger Artikelnächster ArtikelArtikel druckenMit Facebook-Freunden teilenBei Google Bookmarks eintragen
Ein Festival der Sinne beim 9. Burgdorfer CulturCircus am 18. Juni:
Orientalische Nacht lädt zur Traumreise in das Morgenland ein
Orientalische Nacht am 18. Juni 2017Djiharah Naharina
Vom 9. bis 18. Juni ist der 9. Burgdorfer CulturCircus im Schlosspark Mittelpunkt zahlreicher kultureller Angebote für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Am Sonntag, 18. Juni, verwandelt sich das rotblaue Veranstaltungszelt in eine orientalische Tanzbühne. Das Studio Dendera entführt die Zuschauer in die magische Welt des Orients. Über 20 Tänzerinnen präsentieren in phantasievollen Kostümen klassische, folkloristische und moderne orientalische Tänze. Veranstaltungsbeginn ist um 19.00 Uhr. Der Einlass beginnt um 18.30 Uhr. Eintrittskarten sind bei Bleich Drucken und Stempeln, Braunschweiger Straße 2, Tel. 05136 – 1862, und im JohnnyB., Tel. 05136 – 3693 erhältlich und können im Studio Dendera unter der Telefonnummer 0177-7356806 oder per e-mail an djinah@orientdance.de vorbestellt werden.

In der Tanzshow vereinigen sich Rhythmus, Bewegung und Musik zu einem Festival der Sinne. Zu sehen sind Gruppen-, Solo- und Zweiertänze. Im Wechsel mit den Tanzdarbietungen trägt der Burgdorfer Erzähler Michael O`Farrell Geschichten aus der morgenländischen Märchensammlung „Tausendundeine Nacht“ vor. Das Programm spiegelt die Vielfältigkeit der orientalischen Tanzformen wieder. Dabei reicht die Bandbreite vom klassischen, orientalischen Tanz über moderne Tänze zu türkischer Popmusik bis zur experimentellen Tango-Fantasy, in der sich orientalische Elemente mit Elementen des Tango vereinen.

Die künstlerische Gesamtleitung liegt in den Händen von Djiharah Naharina, Leiterin des 2004 gegründeten Studios Dendera in Hänigsen. Von ihr stammen auch die Choreographien für diesen Abend. Eine Ausnahme bilden die Darbietungen der 3 Solistinnen. Sie haben ihre Tänze selbst gestaltet. Unter den Tanzgruppen befinden sich als jüngste Formation die Orient-Elfen, an der Mädchen im Alter von 9 bis 12 Jahren beteiligt sind.

Djiharah Naharina blickt auf eine langjährige Erfahrung in der Kunst des orientalischen Tanzes zurück. Sie bezeichnet es als ihre besondere Leidenschaft, „die unendlichen Nuancen der orientalischen Tanzmusik in feine und kraftvolle Bewegungsmuster umzusetzen“. Als Ensemblemitglied gehörte sie u.a. den „Oriental Flowers“ und „Asmahan & Friends“ an, mit denen sie mehrmals an der Gala-Show „World of Orient“ teilnahm.

Der aus London stammende Michael O´Farrell ist Mitglied der Europäischen Märchengesellschaft (EMG) und gehört seit 2008 zum Kreis anerkannter Märchenerzähler in Deutschland. Mit seinen Erzählungen aus „Tausendundeine Nacht“ lädt er die Zuschauer zu einer Märchenreise in die phantastische Welt des Morgenlandes ein, wo sich so berühmte Figuren wie die Prinzessin Scheherazade, Sindbad der Seefahrer oder Ali Baba mit seinen 40 Räubern ein illustres Stelldichein geben.



Djiharah Naha...

Autor/Redakteur: Burkhard Wolters (Bw)
Homepage: http://www.orientdance.de
Bilder: Studio Dendera
Erstellt am 18.05.2017
83 mal gelesen.
Veranstalter: Studio Dendera
Adresse: CulturCircus am Rathaus II, Vor dem Hannoverschen Tor, 31303 Burgdorf

Kommentare


Neuen Kommentar schreiben

Ihr Name:
Betreff:
Beitrag:
Bitte geben Sie den angezeigten Code ein.
Der Code gilt etwa 4 Stunden. Sollten Sie den Code nicht lesen können, klicken Sie bitte hier. Achtung: Ihre Eingaben gehen verloren!

   © 1998-2017 Altkreis Nachrichten
   Über den Autor
Burkhard Wolters
aus Lehrte-Ahlten
>> Nachricht senden
   Artikel von Burkhard Wolters
   Stadtplan [-]
Bitte aktivieren Sie bei Ihrem Browser JavaScript, um die Karte anzuzeigen!
   Kultur und Freizeit