Anmeldung


Zugangskennung anfordern
   Rubriken
Aktuelle Übersicht
  - Neueste
  - Suche
  - Gästebuch
Vermischtes
  - Stadt Burgdorf
  - Stadt Lehrte
  - Stadt Sehnde
  - FFW Lehrte
  - Region Hannover
  - Polizei Hannover
  - Polizei BS
Politik & Wirtschaft
Kultur & Freizeit
  - Veranstaltungen
  - Termin melden
Film & Video
Lyrik & Cartoons
Sport & Spiel
Überregional
  - Tagesschau.de
  - Spiegel Online
  - Handelsblatt
  - Heise Online
  - Telepolis

Altkreis Nachrichten abonieren
  Newsletter
Ich möchte den wöchentlichen Altkreis-Newsletter kostenlos

   Rubrik: Kultur und Freizeit
vorheriger Artikelnächster ArtikelArtikel druckenMit Facebook-Freunden teilenBei Google Bookmarks eintragen
Ausstellung im Kloster Willebadessen
Auf den Spuren der Romantik


"Auf den Spuren der Romantik" im Kloster Willebadessen. Eine Ausstellung der GEDOK OWL, GDOK Niedersachsen und Hannover.

"Auf den Spuren der Romantik" Ausstellung im Kloster Willebadessen - eine Ausstellung der GEDOK-OWL, GEDOK-Niedersachsen und Gästen. Dauer der Ausstellung 8.-30.10.2011. Begrüßung: Heide Haike, 1. Vorsitzende der GEDOK-OWL, Freiherr von Wrede, 1. Vorsitzender der Stiftung Europäischer Skulpturenpark Willebadessen, Heralde Schmitt-Ulms, 1. Vorsitzende der GEDOK-Niedersachsen und Hans Hermann Bluhm, Bürgermeister der Stadt Willebadessen. Einführung: Dr.Walter Kambartel.

Klöster sind ganz besondere Orte der Inspiration und Muße. Einerseits genießen die Besucher die Harmonie von Ort und Landschaft andererseits die Spiritualität. Auch Künstler fühlen sich diesen Orten besonders verbunden. Sie gestalten in frischer und inspirierter Kreativität, geben Kurse und schaffen in ihren Themen Neues. So ist diese Ausstellung, die bis zum 30. Oktober 2011 zu sehen ist auf mehreren Etagen des ehemaligen Äbtissinnenflügels ein besonderes Highlight in besonderer Atmosphäre. Öffnungszeiten: Sa 15.00 - 18.00 Uhr, So 11.00 - 18.00 Uhr und nach Vereinbarung (Inga Rutzen, Tel. 05231.24987).

In der Klosteranlage Willebadessen gibt es auch seit 1979 die Stiftung Europäischer Skulpturenpark mit zahlreichen Werken namhafter europäischer Bildhauer, die im Außenbereich zugänglich sind. Ausstellungen und innovative Projekte prägen den ehemaigen Äbtissinnenflügel. Das Konvents- und Abteigebäude der 1149 vom Paderborner Bischof gegründeten ehemaligen Benediktinerinnenabtei Willebadessen und späteren Adelssitzes bei Paderborn ist heute Sitz der 1978 unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten gegründeten gemeinnützigen "Stiftung Europäischer Skulpturenpark e.V.".

Wer einen Ausflug in die "westfälische Toscana" plant, kann die Landschaft als Naturfreund, (Rad)Wanderer, Entspannungssuchender oder Kulturinteressierter genießen.

Autor/Redakteur: OKOK TELEVISION (okok)
Homepage: http://www.susanneschumacher.de
Bilder: (Foto: OKOK Television)
Erstellt am 11.10.2011
4616 mal gelesen.
Adresse: Kloster, 43439 Willebadessen

   © 1998-2019 Altkreis Nachrichten
   Über den Autor
OKOK TELEVISION
aus Burgdorf
>> Nachricht senden
   Artikel von OKOK TELEVISION
   Stadtplan [-]
Bitte aktivieren Sie bei Ihrem Browser JavaScript, um die Karte anzuzeigen!
   Kultur und Freizeit