Anmeldung


Zugangskennung anfordern
   Rubriken
Aktuelle Übersicht
  - Neueste
  - Suche
  - Gästebuch
Vermischtes
  - Stadt Burgdorf
  - Stadt Lehrte
  - Stadt Sehnde
  - FFW Lehrte
  - Region Hannover
  - Polizei Hannover
  - Polizei BS
Politik & Wirtschaft
Kultur & Freizeit
  - Veranstaltungen
  - Termin melden
Film & Video
Lyrik & Cartoons
Sport & Spiel
Überregional
  - Tagesschau.de
  - Spiegel Online
  - Handelsblatt
  - Heise Online
  - Telepolis

Altkreis Nachrichten abonieren
  Newsletter
Ich möchte den wöchentlichen Altkreis-Newsletter kostenlos

   Rubrik: Kultur und Freizeit
vorheriger Artikelnächster ArtikelArtikel druckenMit Facebook-Freunden teilenBei Google Bookmarks eintragen
Blasmusik soll Spendenfreude wecken
Verein Lehrter Tisch organisiert Konzert zugunsten eines neuen Projektes


Wo das Leben tobt , ist sie zu finden: die Black Power Music Company

Unter dem Motto „Lehrter für Lehrter“ steht ein Blasmusik-Konzert, das der Verein Lehrter Tisch am Sonnabend, 28. Mai, um 19 Uhr (Einlass ab 18 Uhr) im Kurt-Hirschfeld-Forum veranstaltet.
Gemütlich an Tischen sitzend können die Besucher sowohl klassisch-böhmischer Blasmusik als auch beschwingten Rhythmen lauschen.
Mit dem Lehrter Blasorchester, dem Fanfarencorps Black Power Music Company und den Langenhagener Wildcards werden gleich drei Gruppen ihr Können und ihre Spielfreude unter Beweis stellen. Das Lehrter Blasorchester hat sich dem durch die Gruppe um Ernst Mosch bekannt und berühmt gewordenen Egerländer Stil verschrieben. Die Black Power Music Company hat sich in ihrer fünfjährigen Geschichte durch Auftritte beim Bauernmarkt, Laternenumzügen und Benefizkonzerten bereits einen Namen in und um Lehrte gemacht. Sie spielte 2008 auch bei der Musikparade der Nationen in Hannover. Ob Schützenfest oder Fußballeuropameisterschaftsfeier: Die Langenhagener Wildcats, die spontan für den Spielmannszug der Bürgerschützen eingesprungen sind, wissen ihrem Publikum einzuheizen.
Der Erlös des Abends soll der Arbeit des gemeinnützigen Vereins zu Gute kommen, der sich besonders um sozial schwache Menschen kümmert. In Kürze soll es ein regelmäßiges Angebot geben, bei dem Kinder und Jugendliche sich kreativ und künstlerisch ausprobieren können. Die von der Pressewartin und Floristin Ute Lorenz erstellte Bühnendekoration soll bei einer Versteigerung einen neuen Besitzer finden.

Autor/Redakteur: sandra Köhler (sk75)
Bilder: ( privat)
Erstellt am 19.05.2011
5594 mal gelesen.

   © 1998-2019 Altkreis Nachrichten
   Über den Autor
sandra Köhler
>> Nachricht senden
   Artikel von sandra Köhler
   Stadtplan [-]
Bitte aktivieren Sie bei Ihrem Browser JavaScript, um die Karte anzuzeigen!
   Kultur und Freizeit