Anmeldung


Zugangskennung anfordern
   Rubriken
Aktuelle Übersicht
  - Neueste
  - Suche
  - Gästebuch
Vermischtes
  - Stadt Burgdorf
  - Stadt Lehrte
  - Stadt Sehnde
  - FFW Lehrte
  - Region Hannover
  - Polizei Hannover
  - Polizei BS
Politik & Wirtschaft
Kultur & Freizeit
  - Veranstaltungen
  - Termin melden
Film & Video
Lyrik & Cartoons
Sport & Spiel
Überregional
  - Tagesschau.de
  - Spiegel Online
  - Handelsblatt
  - Heise Online
  - Telepolis

Altkreis Nachrichten abonieren
  Newsletter
Ich möchte den wöchentlichen Altkreis-Newsletter kostenlos

   Rubrik: Kultur und Freizeit
vorheriger Artikelnächster ArtikelArtikel druckenMit Facebook-Freunden teilenBei Google Bookmarks eintragen
Romantik pur beim Fotoshooting
Kunstfotografin Susanne Schumacher setzt die Geschichte Burgdorfs in Szene


Fotoshooting zum Projekt: 1810-2010 ... und die Romantik lebt. Susanne Schumacher zusammen mit den Models vor der Kulisse des Burgdorfer Schlosses. Weitere Fotografien entstanden vor der Landratsvilla, Fachwerkhäuser in der Altstadt und im Pfarrgarten.

Es wurde ein ganz besonderer Kunstspaziergang während des Fotoshootings des Fotografie-Kunstprojektes von Susanne Schumacher zum Thema "1810 - 2010 ... und die Romantik lebt." Trotz über 30 Grad Wettertemperaturen wagten sich die Models in die historischen Kostüme und genossen die schattigen Plätze vor historischer Kulisse in Burgdorf im Pfarrgarten der Superintendentur, dem Schloss und der Landratsvilla am vergangenen Wochenende.

Schminken und Stylen ab 9.00 Uhr hieß es für die Teilnehmer im Ambiente des 1810 entstandenen Hauses Marktstraße 8, um dann weiter zum Pfarrgarten die Fotografien durch die Künstlerin Susanne Schumacher entstehen zu lassen. "Es war für uns alle ein besonderes Erlebnis, die Zeit ab 1810 in die heutige Zeit zu transportieren", so die Künstlerin. Susanne Schumacher hatte sich erfolgreich mit Ihrer Idee an dem bundesweit ausgeschriebenen Projekt der GEDOK beteiligt und ist neben 19 weiteren Künstlerinnen als einzige Bildende Künstlerin aus der Region Hannover angenommen worden. Es geht der Künstlerin bei diesem Projekt und Event um innovative Formen, neue Beziehungen, persönliche Moderne, Erneuerung und Optimismus. "Ich habe mich intensiv in das Thema eingearbeitet, mich mit der Stadtgeschichte ebenso beschäftigt, wie mit der Malerei vor 200 Jahren", sagt Schumacher.

Für dieses Projekt gab es einen Aufruf zur Modelsuche und 17 Personen wurden angenommen. Weitere Fotografien entstehen in Burgdorf vor den Häusern, die in diesem Jahr ihr 200. Bestehen feiern, nach dem Brand von 1809. Die Fotografien werden in einer Ausstellung vom 4. September - 23. September 2010 in der Kulturetage der GEDOK Hannover in der Jordanstraße 26 in Hannover gezeigt, die Ausstellung ist auch Teil des Zinnober Kunstvolkslauf Hannover. Weitere Ausstellungen sind geplant. Zu einem Abschlußfest, das ebenfalls Teil des Fotografiekunstprojektes ist, hat die Künstlerin Susanne Schumacher neben den Models in historischer Kleidung auch Besitzer und Mieter der Burgdorfer Häuser eingeladen, die jetzt 200 Jahre bestehen. Denn auf die Idee zu dem Projekt hat Susanne Schumacher nicht zuletzt die Geschichte Burgdorfs gebracht.

Es war ein erfolgreicher Aufruf zur Model-Suche in den Online- und Printmedien für das Fotografieprojekt von Susanne Schumacher zum Thema "1810-2010 ... und die Romantik lebt" in der Kulisse historischer Häuser von Burgdorf. Neben vielen Personen aus Burgdorf, Burgwedel und Uetze, sind auch Teilnehmerinnen aus Hannover dabei, die sich alle mit dem Thema Romantik auseinandergesetzt haben und Freude am Fotoprojekt mitbringen.

Die Models: Ann Kathrin Finke, Carolin Pasemann, Elfi Müller Behneke, Danica Büchner-Bock, July Büchner-Bock, Claudia Hoppe, Ann-Kathrin Rotter, Theresa Grube, Vivien Stommel, Olja Yasenovskaja, Martin Hartung, Friedrich Schumacher, Mathias Cotta, Sharon Lawson, Gerd Mulsow und Regina Lingemann. Das Schminkstudio La Cara Kosmetik von Simone Hundertmark, sorgt für das gute Aussehen. Licht: Benjamin Funke, Studio 99. Set-Fotografie: Lars Schumacher und Benjamin Funke. Fotodokumentation: Lars Schumacher. Radio: Torsten Braun, LeineHertz 106,5 und LOK TV und h1 - Fernsehen aus Hannover. Für die musikalische Untermalung mit Werken von Schumann und Chopin sorgte Frank Schubert während der Projektphase am Klavier.

Zu dem Projekt soll eine Internetseite entstehen: http://www.romantikprojekt.de

Autor/Redakteur: OKOK TELEVISION (okok)
Homepage: http://www.romantikprojekt.de
Bilder: (Fotografie zu dem Kunstprojekt: "1810 - 2010 ... und die Romantik lebt." von Susanne Schumacher)
Erstellt am 30.08.2010
1199 mal gelesen.

   © 1998-2019 Altkreis Nachrichten
   Über den Autor
OKOK TELEVISION
aus Burgdorf
>> Nachricht senden
   Artikel von OKOK TELEVISION
   Stadtplan [-]
Bitte aktivieren Sie bei Ihrem Browser JavaScript, um die Karte anzuzeigen!
   Kultur und Freizeit