Anmeldung


Zugangskennung anfordern
   Rubriken
Aktuelle Übersicht
  - Neueste
  - Suche
  - Gästebuch
Vermischtes
  - Stadt Burgdorf
  - Stadt Lehrte
  - Stadt Sehnde
  - FFW Lehrte
  - Region Hannover
  - Polizei Hannover
  - Polizei BS
Politik & Wirtschaft
Kultur & Freizeit
  - Veranstaltungen
  - Termin melden
Film & Video
Lyrik & Cartoons
Sport & Spiel
Überregional
  - Tagesschau.de
  - Spiegel Online
  - Handelsblatt
  - Heise Online
  - Telepolis

Altkreis Nachrichten abonieren
  Newsletter
Ich möchte den wöchentlichen Altkreis-Newsletter kostenlos

   Rubrik: Vermischtes
vorheriger Artikelnächster ArtikelArtikel drucken

Jugenfeuerwehr Ramlingen- Ehlershausen feiert 10 jähriges Jubiläum


Aufstellen zur Schlauchstaffel

17 Jugendfeuerwehr- Gruppen aus den Gemeinden Burgdorf, Burgwedel, Isernhagen, Uetze und Lehrte mit ca. 140 Jugendlichen nahmen am Samstag an den Jubiläums- Festspielen in Ramlingen teil.
Mit 10 verschiedenen Spielen und einem Fragenkatalog wollten sie den besten ermitteln. Bei den Spielen war eine menge Geschicklichkeit gefordert. Auf Zeit mußten 3 Golfbälle durch einen 20m langen B- Schlauch geführt werden. Natürlich müssen Jugendfeuerwehrleute auch auch löschen können, es galt das Brandhaus zu retten. Bei einem anderen Wasserspiel mußte ein Ball mit Wasserkraft durch ein Labyrinth befördert werden. Beim Slalomspiel wurden einem Schubkarrenfahrer die Augen verbunden. Ein Kamerad, der in der Schubkarre saß, mußte ihn mit präzisen Anweisungen durch einen Slalomparkur führen und dabei noch verschiedene Gegenstände einsammeln.
Der Jugendwart Heinrich Schlumbohm freute sich nicht nur über die vielen Teilnehmer auf dem Jubiläum sondern auch über das neue Zelt was zusammen mit den Aktiven Kameraden angeschafft wurde. Der Finanzielle Anteil der Jugendfeuerwehr wurde dabei von privaten Sponsoren übernommen.
Die Wichtigkeit der Jugendarbeit wurde durch die Anwesenheit wurde durch die Anwesenheit von Vertretern von Rat und Verwaltung unterstrichen. So waren unter den Gästen der Stadtbrandtmeister Peter Nicks, der Bürgermeister Alfred Baxmann und der Stadtdirektor Leo Reinke.
Um unnötige Hunger und Durst Attacken zu vermeiden wurden die Teilnehmer von den Helfern mit Bratwurst, Eiskrem, frisch gebackenen Waffeln und Softdrinks versorgt.
Bei der Siegerehrung die gegen 14:30 Uhr durchgeführt wurde, hatten sich folgende Platzierungen ergeben.
Platz 17 JF Töhnse, Platz 16 JF Ramlingen- Ehlershausen,
Platz 15 JF Schillerslage- Heessel I, Platz 14 JF Engensen,
Platz 13 JF Dollbergen, Platz 12 JF Wettmar,
Platz 11 JF Steinwedel,Platz 10 JF DaOWe Dachtmissen-Otze-Weferlingsen
Platz 9 JF Burgdorf, Platz 8 JF Almerdingsen,
Platz 7 JF Uetze II, Platz 6 JF Uetze I,
Platz 5 JF Fuhrberg, Platz 4 JF Schwüblingsen
Platz 3 JF Isernhagen HB, Platz 2 JF Kolshorn
und Platz 1 ging an die JF Schillerslage- Heessel II


wie kommt der Golfball durch den B- Schlauch?


Feuer löschen am Brandhaus


Der Ball im Labyrinth


Schubkarrenslalom mit blindem Fahrer


Jugendwart Heinrich Schlumbohm und sein Ortsbrandmeister Hermann Könecke vor dem neuen Zelt


Waffeln backen für hungrige Jugendfeuerwehrleute

pr, 22.06.2003

Letzte Aktualisierung: 4.3.2009

   © 1998-2019 Altkreis Nachrichten
   Stadtplan [-]
Bitte aktivieren Sie bei Ihrem Browser JavaScript, um die Karte anzuzeigen!
   Vermischtes