Anmeldung


Zugangskennung anfordern
   Rubriken
Aktuelle Übersicht
  - Neueste
  - Suche
  - Gästebuch
Vermischtes
  - Stadt Burgdorf
  - Stadt Lehrte
  - Stadt Sehnde
  - FFW Lehrte
  - Region Hannover
  - Polizei Hannover
  - Polizei BS
Politik & Wirtschaft
Kultur & Freizeit
  - Veranstaltungen
  - Termin melden
Film & Video
Lyrik & Cartoons
Sport & Spiel
Überregional
  - Tagesschau.de
  - Spiegel Online
  - Handelsblatt
  - Heise Online
  - Telepolis

Altkreis Nachrichten abonieren
  Newsletter
Ich möchte den wöchentlichen Altkreis-Newsletter kostenlos

   Rubrik: Vermischtes
vorheriger Artikelnächster ArtikelArtikel druckenMit Facebook-Freunden teilenBei Google Bookmarks eintragen
Präsentation der IGS Lehrte
Ergebnisse aus dem musischen Unterricht der Oberstufenklassen
Kulturelle Bildung ist wichtig, dies hat der Deutsche Städtetage in einem gemeinsamen Positionspapier zum Thema „Bildung und Kultur in der Stadt“ im Februar 2019 bekräftigt. Dabei wurde auf die Bedeutung von Schulen und Kulturinstitutionen als Vermittler kultureller Bildung besonders hingewiesen.

Die Präsentation exemplarischer Ergebnisse aus dem musischen Unterricht der Oberstufenklassen der IGS Lehrte findet daher nicht zufällig in der Städtischen Galerie Lehrte statt.
Denn der Unterricht in musischen Fächern ist kein Beiwerk im Schulalltag, sondern trägt erheblich zur Entwicklung kognitiver Fähigkeiten und der Persönlichkeit von Heranwachsenden bei.
Kunst- und Kulturinstitutionen bieten nicht nur Unterhaltung, Entspannung und Events, sondern vermitteln über ästhetische Erfahrungen komplexe Bildungsinhalte und identitätsstiftende Wertvorstellungen.

Daher sind Sie herzlich zur Präsentation eingeladen. Folgendes erwartet Sie:

Der Bereich Kunst unter der Leitung von Marina Knigin zeigt Werke zum Thema „Fremd – eine ästhetische Forschung“.

Unter der Leitung von Marco Lambertz ist in der Oberstufe Musik ein selbstkomponierter Blues entstanden, der zu hören sein wird.

Der 13. Jahrgang im Fach Darstellenden Spiel zeigt ein etwa 30 Minuten langes, selbst erarbeitetes Stück mit dem Titel „Es war einmal… Nachrichten aus der Realität.

Ein Gemeinschaftsprojekt des 11. Jahrgangs aus dem Bereich der musisch-kulturellen Bildung hat sich mit der Commedia dell´ arte befasst und dazu ein Theaterstück entwickelt.

Es besteht Zeit für Gespräche und Fragen zum musischen Unterricht und den vorgestellten Ergebnissen.

Weiterhin kann die Ausstellung „Out and About“ mit Werken von Beate Köhne (Malerei) und Torsten Schumann (Fotografie) betrachtet werden.

Einlass: 17.30 Uhr, Beginn der Vorführungen 18.00 Uhr
Der Eintritt ist frei.


Eine Veranstaltung der IGS Lehrte in Kooperation mit der Stadt Lehrte in der Städtischen Galerie Lehrte.




Autor/Redakteur: Frank Meyer (hkx)
Bilder: IGS Lehrte
Erstellt am 27.02.2020
669 mal gelesen.
Veranstalter: Stadt Lehrte
Adresse: Städtische Galerie Lehrte Alte Schlosserei 1, 31275 Lehrte

   © 1998-2019 Altkreis Nachrichten
   Über den Autor
Frank Meyer
aus Hemmingen
>> Nachricht senden
   Artikel von Frank Meyer
   Stadtplan [-]
Bitte aktivieren Sie bei Ihrem Browser JavaScript, um die Karte anzuzeigen!
   Vermischtes