Anmeldung


Zugangskennung anfordern
   Rubriken
Aktuelle Übersicht
  - Neueste
  - Suche
  - Gästebuch
Vermischtes
  - Stadt Burgdorf
  - Stadt Lehrte
  - Stadt Sehnde
  - FFW Lehrte
  - Region Hannover
  - Polizei Hannover
  - Polizei BS
Politik & Wirtschaft
Kultur & Freizeit
  - Veranstaltungen
  - Termin melden
Film & Video
Lyrik & Cartoons
Sport & Spiel
Überregional
  - Tagesschau.de
  - Spiegel Online
  - Handelsblatt
  - Heise Online
  - Telepolis

Altkreis Nachrichten abonieren
  Newsletter
Ich möchte den wöchentlichen Altkreis-Newsletter kostenlos

   Rubrik: Vermischtes
vorheriger Artikelnächster ArtikelArtikel druckenMit Facebook-Freunden teilenBei Google Bookmarks eintragen
Winter ist Modellbahnzeit!


Wie an jedem 4. Sonntag im Monat ist das Museumsstellwerk Lpf im Bahnhof Lehrte auch im neuen Jahrzehnt für Besucher geöffnet. Am 26. Januar 2020 können von 10:00 bis 13:00 Uhr wieder die Modellbahn und das Museum besichtigt werden. Besonders zur Modellbahnzeit im Winter ein interessantes Ausflugsziel für die ganze Familie.

Die typisch Lehrter Rübenkampagne geht auf der Modellbahnanlage verspätet zu Ende. Um Ihre Rüben bei der Zuckerfabrik abzuliefern, stehen die Gespanne auf der Germaniastraße in einer Schlage und warten. Die wechselnde Raumbeleuchtung sorgt zusätzlich für einen Tag- und Nachteffekt mit sanften Farbübergängen am Abend und zum Morgen. Nachts erstrahlen dann zahlreiche Miniaturleuchten im blauen Mondlicht und zeigen den Lehrter Personenbahnhof und seine Gebäude in faszinierendem Glanz. Im Erdgeschoss des Stellwerk Lpf ist das H0-Modell des Lehrter Personenbahnhofs um 1960 so immer wieder zu bestaunen. Digital mit einem Computer gesteuert ist ein abwechslungsreicher Zugbetrieb mit Dampf- und Dieselloks zu erleben, bei dem die Soundmodule in den Loks für die richtige Eisenbahnatmosphäre sorgen. Außerdem geben die MEV-Mitglieder Tipps für Modellbahnen aller Baugrößen, die ja eventuell erst seit Weihnachten im Einsatz sind. Der Besuch in den Werkräumen zeigt auch die Arbeiten hinter den Kulissen und einen Blick in die Betriebsabläufe.

Das Stellwerk Lpf aus dem Jahr 1896 ist das größte erhaltene mechanische Stellwerk Norddeutschlands. Aus dem Obergeschoss gibt es einen sehr schönen Blick auf die moderne Eisenbahn von heute. Die Mitglieder können die Technik zum Stellen von Fahrstraßen mit Weichen- und Signalhebeln live zeigen und erklären. Jeder Besucher kann als Weichenwärter behilflich sein, wenn der Museumsfahrdienstleiter den Auftrag erteilt. Im ungeheizten Museum im Obergeschoss finden wegen der kalten Witterung Führungen nur zu jeder vollen Stunde statt.

Für Besuchergruppen können im Stellwerk Lpf individuelle Besuchstermine vereinbart werden. Zu erreichen ist das Stellwerk Lpf im Bahnhof Lehrte über die Straße Richtersdorf am Bahnübergang Grünstraße / Poststraße (B443). Dort treffen sich die Mitglieder jeden Donnerstag ab 16:00 Uhr. Gern sind dann auch Interessierte gesehen, die beim Erhalt der alten Stellwerktechnik oder dem Bau und Betrieb der Modellbahnanlage helfen wollen. Jede Unterstützung zum Erhalt der Lehrter Eisenbahngeschichte ist willkommen. Weitere Informationen gibt es auch im Internet unter www.mev-lehrte.de oder bei facebook.de/mevlehrte.

Autor/Redakteur: Frank Meyer (hkx)
Homepage: http://mev-lehrte.de
Bilder: MEV Lehrte
Erstellt am 22.01.2020
1624 mal gelesen.
Veranstalter: MEV Lehrte
Adresse: Richtersdorf, 31275 Lehrte

   © 1998-2019 Altkreis Nachrichten
   Über den Autor
Frank Meyer
aus Hemmingen
>> Nachricht senden
   Artikel von Frank Meyer
   Stadtplan [-]
Bitte aktivieren Sie bei Ihrem Browser JavaScript, um die Karte anzuzeigen!
   Vermischtes