Anmeldung


Zugangskennung anfordern
   Rubriken
Aktuelle Übersicht
  - Neueste
  - Suche
  - Forum
  - Gästebuch
Vermischtes
  - Stadt Burgdorf
  - Stadt Lehrte
  - Stadt Sehnde
  - Region Hannover
  - Polizei Hannover
  - Polizei BS
Politik & Wirtschaft
Kultur & Freizeit
  - Veranstaltungen
  - Termin melden
Film & Video
Lyrik & Cartoons
Sport & Spiel
Überregional
  - Tagesschau.de
  - Spiegel Online
  - Handelsblatt
  - Heise Online
  - Telepolis

Altkreis Nachrichten abonierenAltkreis Nachrichten bei Twitter folgenAltkreis Nachrichten bei Facebook
  Newsletter
Ich möchte den wöchentlichen Altkreis-Newsletter kostenlos

   Rubrik: Vermischtes
vorheriger Artikelnächster ArtikelArtikel druckenMit Facebook-Freunden teilenBei Google Bookmarks eintragen
Hannoversches Autorenduo stellt neuen Thriller vor
Buchvorstellung: Eisiger Tod in Norwegen
„A faint cold fear thrills through my veins“: Mit ihrem dritten Skandinavien-Thriller „Nichts ist kälter als der Tod“ sind Ulrike Gerold und Wolfram Hänel am 27. September zu Gast im Anderen Kino.
Auf einem norwegischen See bricht ein Bus ins Eis ein. 14 Menschen sterben. Doch der vermeintliche Unfall entpuppt sich als gezielter Anschlag – auf jemand ganz anderen. So zu lesen in dem Buch „Nichts ist kälter als der Tod“, der Skandinavien-Thriller, den seine Autoren persönlich am Mittwoch, 27. September, als Gäste der Bücherstube Veenhuis im Anderen Kino präsentieren werden.
Unter dem Pseudonym Freda Wolff haben die hannoverschen Schriftsteller Ulrike Gerold und Wolfram Hänel bereits zwei Fälle um die Psychologin Merette Schulman und den Sonderermittler Jan-Ole Andersen geschrieben und im Anderen Kino vorgestellt. Beim zweiten Band „Töte ihn, dann darf sie leben“ hatte Lehrte sogar eine Krimi-Premiere erleben dürfen, das Buch wurde hier zum ersten Mal der Öffentlichkeit präsentiert.
„Nichts ist kälter als der Tod“ stellt den letzten Teil der spannenden Trilogie dar. Krimifans können sich vom gemütlichen Kinosessel aus mit dem Ermittler und der Psychologin auf Verbrecherjagd begeben – bis zu einem gewissen Punkt. Für die passende musikalische Unterhaltung wird wieder das hannoversche Rock-Urgestein Arndt Schulz in die Gitarrensaiten greifen.
Die Lesung mit Musik und Berichten aus der Schreibwerkstatt beginnt um 19.30 Uhr. Der Eintritt kostet im Vorverkauf 10€ an der Abendkasse 14€. Aufgrund der begrenzten Zahl der Sitzplätze empfiehlt es sich, die Karten frühzeitig in der Bücherstube Veenhuis oder im Anderen Kino zu erwerben. Bei der Veranstaltung wird es auch einen Büchertisch geben.



Autor/Redakteur: Frank Meyer (hkx)
Homepage: http://www.das-andere-kino.de
Bilder: Bücherstube Veenhuis
Erstellt am 24.09.2017
133 mal gelesen.
Veranstalter: Das Andere Kino und Bücherstube eenhuis
Adresse: Sedanplatz 26a, 31275 Lehrte

Kommentare


Neuen Kommentar schreiben

Ihr Name:
Betreff:
Beitrag:
Bitte geben Sie den angezeigten Code ein.
Der Code gilt etwa 4 Stunden. Sollten Sie den Code nicht lesen können, klicken Sie bitte hier. Achtung: Ihre Eingaben gehen verloren!

   © 1998-2017 Altkreis Nachrichten
   Über den Autor
Frank Meyer
aus Hemmingen
>> Nachricht senden
   Artikel von Frank Meyer
   Stadtplan [-]
Bitte aktivieren Sie bei Ihrem Browser JavaScript, um die Karte anzuzeigen!
   Vermischtes