Anmeldung


Zugangskennung anfordern
   Rubriken
Aktuelle Übersicht
  - Neueste
  - Suche
  - Gästebuch
Vermischtes
  - Stadt Burgdorf
  - Stadt Lehrte
  - Stadt Sehnde
  - FFW Lehrte
  - Region Hannover
  - Polizei Hannover
  - Polizei BS
Politik & Wirtschaft
Kultur & Freizeit
  - Veranstaltungen
  - Termin melden
Film & Video
Lyrik & Cartoons
Sport & Spiel
Überregional
  - Tagesschau.de
  - Spiegel Online
  - Handelsblatt
  - Heise Online
  - Telepolis

Altkreis Nachrichten abonieren
  Newsletter
Ich möchte den wöchentlichen Altkreis-Newsletter kostenlos

   Rubrik: Vermischtes
vorheriger Artikelnächster ArtikelArtikel druckenMit Facebook-Freunden teilenBei Google Bookmarks eintragen
Susanne Schumacher und Lars Schumacher beteiligen sich zum Jubiläum 200 Jahre Märchen der Brüder Grimm
Kunst aus dem Burgdorfer Land im Märchenmuseum Bad Oeynhausen


Deutsches Märchen- und Wesersagenmuseum Bad Oeynhausen

Ausstellung im Märchenmuseum bis zum 29. Januar 2017. Bad Oeynhausen zeigt Kunstwerke zum Jubiläum 200 Jahre Grimm´s Märchen. Zwei Jahre lang wollen sich die Orte entlang der Deutschen Märchenstraße mit Festen, Ausstellungen und Theater auf ihre Sagen besinnen. Hintergrund sind die fast 600 deutschen Sagen, welche die Brüder Grimm zwischen 1816 und 1818 gesammelt und veröffentlicht haben. Mitglieder der freien Künstlervereinigung „Die Schanze“, haben sich im Auftrag des Märchenmuseums Bad Oeynhausen 2016 mit den Brüdern Grimm und ihren Märchen beschäftigt. Grimmsche Landschaften, Stimmungen, Szenarien sollten zum Ausdruck gebracht werden. Ulrich Grohmann hatte die Idee, KünstlerINNEN aus allen Erdteilen in diese Ausstellung einzubinden, die sich dem Thema nähern oder sich direkt mit den Brüdern Grimm beschäftigen wollten. Insgesamt 142 Künstler von allen Kontinenten beteiligten sich an der Ausschreibung und sandten Ihre Originalwerke auf dem Postweg in den westfälischen Kurort und Sitz des Märchenmuseums in Bad Oeyenhausen. Susanne Schumacher ist u.a. mit ihrer bereits mehrfach ausgestellten Fotografie „Zauberwald“ vertreten. Von Lars Schumacher ist eine graphische Arbeit (Acryl auf Holz) im Museum ausgestellt. Diese Arbeit ziert auch den Ausstellungskatalog, der im Museumsshop des städtischen Ausstellungshauses zu erwerben ist. In dem Haus stehen im Vordergrund die bekannten Märchen der Brüder Grimm wie Sterntaler, Der Froschkönig, Frau Holle und andere mehr. Doch geht es in dieser Ausstellung nicht darum, einzelne Märchen zu illustrieren, sondern die ausgedrückten Stimmungen zu verbildlichen und die Aussagen der Geschichten zu hinterfragen.

Dauer der Ausstellung: 20. November 2016 – 29. Januar 2017, Öffnungszeiten: Mi – So 10 – 12 und 14 – 17 Uhr, Eintritt Erwachsene 2,00 € / Kinder 1,00 €, Deutsches Märchen- und Wesersagenmuseum, Am Kurpark 3, 32543 Bad Oeynhausen

Werke in der ...

Werke in der ...

Autor/Redakteur: Lars Schumacher (LS)
Homepage: http://www.larsschumacher.de
Bilder: [Titelseite von Lars Schumacher]
Erstellt am 07.12.2016
2170 mal gelesen.
Veranstalter: Deutsches Märchen- und Wesersagenmuseum Bad Oeynhausen
Adresse: Am Kurpark 32543 Bad Oeynhausen

   © 1998-2019 Altkreis Nachrichten
   Über den Autor
Lars Schumacher
>> Nachricht senden
   Artikel von Lars Schumacher
   Stadtplan [-]
Bitte aktivieren Sie bei Ihrem Browser JavaScript, um die Karte anzuzeigen!
   Vermischtes