Anmeldung


Zugangskennung anfordern
   Rubriken
Aktuelle Übersicht
  - Neueste
  - Suche
  - Gästebuch
Vermischtes
  - Stadt Burgdorf
  - Stadt Lehrte
  - Stadt Sehnde
  - FFW Lehrte
  - Region Hannover
  - Polizei Hannover
  - Polizei BS
Politik & Wirtschaft
Kultur & Freizeit
  - Veranstaltungen
  - Termin melden
Film & Video
Lyrik & Cartoons
Sport & Spiel
Überregional
  - Tagesschau.de
  - Spiegel Online
  - Handelsblatt
  - Heise Online
  - Telepolis

Altkreis Nachrichten abonieren
  Newsletter
Ich möchte den wöchentlichen Altkreis-Newsletter kostenlos

   Rubrik: Vermischtes
vorheriger Artikelnächster ArtikelArtikel druckenMit Facebook-Freunden teilenBei Google Bookmarks eintragen
Veranstaltung Gegen das Töten der Straßenhunde in Rumänien
YES WE CARE HILDESHEIM
Am Samstag, den 16.5.2015 wird zum 4. Mal in vielen Städten weltweit und zeitgleich in unterschiedlichen YES WE CARE-Veranstaltungen gegen das Töten der Straßentiere in Rumänien protestiert. Der Tierschutz Hildesheim wird dies zusammen mit verschiedenen Vereinen und Tierfreunden mit einem friedfertigen Protest auf dem Gelände des Tierheimes in der Mastbergstraße erneut unterstützen.
Es handelt sich um eine Mahnwache kombiniert mit einem Unterhaltungsprogramm, bei dem ausdrücklich keine Horrorbilder gezeigt werden. Die Tierschützer bieten Informationen zu unterschiedliche europäischen Hilfs- und Kastrationsprojekten an und es gibt die Möglichkeit, sich mit Ihnen über ihre Erfahrungen und Tierschutzarbeit auszutauschen und Kontakte in Form eines Hilfsnetzwerkes aufzubauen. U.a. werden Unterschriften gesammelt, die eine Rücknahme des Gesetzes bewirken sollen.
Ab 12.30 Uhr führen der Capt’n Dirk Fröhlich mit Moderation und Gesang und Evan Dietz mit einem Live-Act durch das kleine Unterhaltungsprogramm. Dessen Abschluß wird die Schweigeminute um 15.30 zum Gedenken der unzähligen brutalst gequälten und getöteten Straßentiere sein. Anschließend sollen hierfür symbolisch, wie im letzten Jahr, viele rote Luftballone in den Hildesheimer Himmel aufsteigen.
Für das leibliche Wohl sorgen frisch gebackene Waffeln und ein Kaffee-Kuchen-Spendenbuffet. Es wird um Futter- und Sachspenden, wie z.B. Trocken- und Welpenfutter, Vitaminpasten, Antiparasitenmittel und Hundegeschirre gebeten. Das Futterhaus Hildesheim hat hierfür einen Spendentisch eingerichtet und nimmt diese bis Ende Mai entgegen. Tierschutz muß "grenzenlos" sein, in diesem Sinne wünschen wir uns viel Unterstützung, um gemeinsam unseren Protest auszudrücken und den Tieren tatkräftig zu helfen.


Autor/Redakteur: Benita Heldmann (HDM)
Homepage: http://www.tierheim-hildesheim.de/
Bilder: Benita Heldmann
Erstellt am 05.05.2015
4582 mal gelesen.
Veranstalter: Tierschutzverein Hildesheim
Adresse: Mastbergstraße 11, 31137 Hildesheim

   © 1998-2019 Altkreis Nachrichten
   Über den Autor
Benita Heldmann
aus Hildesheim
>> Nachricht senden
   Artikel von Benita Heldmann
   Stadtplan [-]
Bitte aktivieren Sie bei Ihrem Browser JavaScript, um die Karte anzuzeigen!
   Vermischtes