F.A.Z. Institut-Studie auf Basis von 438 Millionen Online-Quellen
Klinikum Wahrendorff zählt zu Deutschlands begehrtesten Arbeitgebern im Gesundheitswesen


Timo Rittgerodt, Kaufmännischer Leiter, setzt mit seinen Fachkolleg*innen auf ein schnelles und unkompliziertes Bewerbungsverfahren.Klinikum Wahrendorff/Martin_Bargiel

Sehnde/Ilten, 06. März 2020
Das F.A.Z.-Institut für Management-, Markt- und Medieninformationen zählt das Klinikum Wahrendorff 2020 zu Deutschlands begehrtesten Arbeitgebern im Gesundheitswesen. Zu dem Ergebnis kommt eine groß angelegte Studie unter wissenschaftlicher Begleitung des IMWF Institut für Management- und Wirtschaftsforschung. Das IMWF wurde im Jahr 2007 mit der Mission gegründet, einen Brückenschlag zwischen Wissenschaft und Wirtschaft zu schlagen. Im Zuge der Digitalisierung hat sich das IMWF als Labor für Big Data- und Künstliche Intelligenz-Projekte aufgestellt.

„Wir freuen uns über diese Auszeichnung“, so Timo Rittgerodt, Kaufmännischer Leiter am Klinikum Wahrendorff. „In Zeiten des Pflege- und Fachkräftemangels ist die Nachfrage nach qualifizierten Mitarbeitenden groß. Eine unserer Stärken ist, dass wir uns für Bewerber viel Zeit nehmen. Sie können sich vor Ort ein persönliches Bild machen und ein echtes Gefühl mit nach Hause nehmen.“

Die Studie „Deutschlands begehrteste Arbeitgeber im Gesundheitswesen“ bewertet 2.000 Arbeitgeber aus über 56 Branchen im Gesundheitswesen, von Arzneimittelhersteller, über Kliniken bis hin zur Versandapotheke. Im Rahmen eines Social Listening wurden Aussagen im deutschsprachigen Internet zu bestimmten Reputationsfaktoren erfasst, mittels Verfahren der Künstlichen Intelligenz aufgesplittet und analysiert. 386 Auszeichnungen wurden vergeben.

Basis der Datenerhebung und Analyse bildeten Suchanfragen in einem umfangreichen Quellenset, das unter anderem zehntausende Online-Nachrichten und mehrere Millionen Social-Media-Adressen umfasst. Dafür wurden die Unternehmen in 438 Millionen Online-Quellen auf ihren guten Ruf zu den folgenden Kriterien geprüft: Karriere, Unternehmenskultur, Arbeitgeberfairness, Arbeitgeber, Gleichheit, Gehalt und Arbeitsklima. Durchsucht wurden Nachrichten- und Webseiten, Blogs, Foren, Pressemitteilungen, Consumer-Seiten und die wichtigsten Social-Media-Kanäle.

Mehr Informationen: www.wahrendorff.de und zu den Ergebnissen der Studie: https://www.faz.net/asv/begehrteste-arbeitgeber-im-gesundheitswesen/


Das Klinikum Wahrendorff ist das Fachkrankenhaus für die Seele und eine große Einrichtung der Eingliederungshilfe.
Der Stammsitz liegt zwölf Kilometer östlich der Landeshauptstadt Hannover in Sehnde mit den beiden Standorten Ilten und Köthenwald. Mit der Psychiatrisch-Psychosomatischen Klinik Celle betreibt das Klinikum Wahrendorff ein zweites Krankenhaus. Die Kliniken bieten ambulante, teilstationäre und vollstationäre Versorgung in der Akutpsychiatrie, Psychoso-matischen Medizin und Psychotherapie. Die Eingliederungshilfe ermöglicht Wohn- und Le-bensperspektiven für Menschen mit seelischen, geistigen und/oder Mehrfachbehinderun-gen in Hannover und der Region. Das Gesamtklinikum verfügt über 683 Betten und Plätze. In den differenzierten Heimbereichen finden an die 1.100 Bewohner eine individuelle und fachlich anspruchsvolle Versorgung. Das Klinikum Wahrendorff ist mit 1.400 Mitarbeiten-den einer der größten regionalen Arbeitgeber und mit über 100 Ausbildungsplätzen einer der wesentlichen Ausbildungsbetriebe in der Region.

Verantwortlich: Petra Perleberg (pp)
Erstellt: 06.03.2020
949 mal gelesen.
<< Zurück zum Artikel
   © 1998-2019 Altkreis Nachrichten