Pressemitteilung des Stadtmarketing Lehrte
Niedersächsische Musiktage: Der Blaue Eumel macht Halt in Lehrte


Der blaue EngelBoris Wagner

Die Niedersächsischen Musiktage schicken im September im Rahmen des Festival- Programms ein Musikmobil durch Niedersachsen. Einer der Stopps wird am 13. September an der Zuckerpassage Ecke Burgdorfer Straße in Lehrte sein.

Der Blaue Eumel – mobile Kunst e. V. ist ein gemeinnütziger Verein, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, anspruchsvolle Kunst direkt zu den Menschen zu bringen. Auf und vor einem blauen Mercedes-LKW, auf den ein Flügel montiert ist, lässt die 11-köpfige Gruppe junger Musiker, Musikerinnen, Schauspielerinnen und Schauspieler innerhalb weniger Minuten ein Mehrspartenhaus en miniature entstehen. Die kulturelle „schnelle Eingreiftruppe“ wird dort aktiv, wo Kunst nicht so leicht erreichbar ist, und begeistert alle Altersgruppen. Für die Anziehungskraft des Blauen Eumels sorgt, neben der ungezwungenen Atmosphäre und der künstlerischen Professionalität, vor allem das Zusammenwirken der verschiedenen Gattungen. Klassische Kammermusik, Jazz, Operngesang und dramatische Darstellung interagieren und finden zu überraschender Harmonie.

Bei den Niedersächsischen Musiktagen macht der Eumel mehrfach Station. Den inhaltlichen Schwerpunkt des drei Tage durch Niedersachsen tourenden Programms bildet die von Sophokles erstmals dichterisch gestaltete Geschichte von Antigone, der Tochter des Ödipus. Die junge Frau, die allein gegen die Staatsmacht aufbegehrt, ist eine der großen tragischen Gestalten der Weltliteratur und eine der zentralen Verkörperungen individuellen Mutes schlechthin. Der Eumel hat den Stoff für zwei Sprecher und „Klangkäfig“ bearbeitet. Eine Vielzahl von Texten und musikalischen Bearbeitungen macht die antike Geschichte mittels Klang, Rhythmus, Chorsprechen und Schauspiel für unsere Zeit erfahrbar.

Im Rahmen des festivaleigenen Musikvermittlungsprogramms „vivam.“ ist der Eumel an verschiedenen Schulen zu Gast und außerdem an öffentlichen Plätzen in Niedersachsen zu erleben.

Die öffentlichen Konzerttermine des Blauen Eumels im Rahmen der 33. Niedersächsischen Musiktage:
 11.09.2019, 14:30 Uhr, Platz vor der S-Welt, In den Blumentriften 64, Salzgitter
 12.09.2019, 19:00 Uhr, Am Markt, Kirchhofstraße 1, Bramsche
 13.09.2019, 11:00 Uhr, Zum Oberntor 7, Springe
 13.09.2019, 16:00 Uhr, Zuckerpassage Ecke Burgdorfer Straße, Lehrte
Eintritt frei!

Die Niedersächsischen Musiktage 2019


Vom 31.08. bis 29.09.2019 geht es bei den Niedersächsischen Musiktagen um „Mut!“ – und damit um jene innere Entschlossenheit, die angesichts der Veränderungen unserer Gegenwart mehr denn je gefragt ist. Couragierte Frauen und Männer stehen im Fokus unseres Festivals. Zu den Künstlern der kommenden Festivalsaison gehören u.a. Igor Levit, Alice Sara Ott, das Artemis Quartett, Sophie Karthäuser und die Akademie für Alte Musik, die Musikkomiker Igudesman & Joo sowie die Gesangsensembles Tenebrae und Orlando Consort aus London.

Die Niedersächsischen Musiktage werden veranstaltet von der Niedersächsischen Sparkassenstiftung in Zusammenarbeit mit den Sparkassen in Niedersachsen und örtlichen Mitveranstaltern.

Der NDR begleitet die Niedersächsischen Musiktage als Medienpartner. NDR Kultur, NDR 1 Niedersachsen und Hallo Niedersachsen berichten ausführlich und überregional über die Niedersächsischen Musiktage.

Karten und Informationen unter www.musiktage.de

Homepage: http://www.musiktage.de
Adresse: Zuckerpassage Ecke Burgdorfer Straße, 31275 Lehrte
Verantwortlich: Frank Meyer (hkx)
Erstellt: 03.09.2019
165 mal gelesen.
<< Zurück zum Artikel
   © 1998-2019 Altkreis Nachrichten